Zutaten für Bäckereien neu auf dem DATEV-Marktplatz

DATEV-Ökosystem mit Branchensoftware von OptimoBercher erweitert

Nürnberg, 28. Oktober 2019: Auf dem DATEV-Marktplatz im Internet (www.datev.de/marktplatz) werden nun auch Bäckereien und Konditoreien fündig. Die DATEV eG hat die Plattform dafür um Lösungen des neuen DATEV-Software-Partners OptimoBercher ergänzt. Der Marktplatz listet Software für unterschiedlichste Anforderungen, die sich über Schnittstellen optimal mit DATEV-Lösungen vernetzen lassen. Ein Ziel bei der Aufnahme neuer Programme ist für DATEV, die Bandbreite der abgedeckten Branchen zu erhöhen. Mit der Listung der OptimoBercher-Software wurde gleichzeitig „Bäckerei“ als neuer Branchenfilter im Marktplatz eingeführt.

In dieser Rubrik finden sich nun gleich zwei OptimoBercher-Lösungen für die Warenwirtschaft von Bäckereien. Mit den Programmen OPTIback und TURBOback lassen sich alle Prozesse der modernen Bäckereiführung nahtlos abdecken. Sie zielen vor allem darauf ab, zukünftige Digitalisierungsstrategien für Bäckereien intuitiv, zukunftssicher und automatisiert zu gestalten. Auf der Suche nach passenden Kooperationen stellt DATEV grundsätzlich hohe Anforderungen. Maßgebliches Kriterium der Entscheidung für die Bäckereilösungen war die spezialisierte Produktpalette und das fundierte Bäckerei-Know-how von OptimoBercher. Bäckereibetriebe, die die Warenwirtschaftssysteme einsetzen, können Stamm- sowie Bewegungsdaten nun reibungslos in das DATEV-Rechnungswesen importieren.

Parallel zur Software-Kooperation rundet DATEV ab 2020 auch das eigene Gesamtangebot durch eine branchenspezifische Musterkostenrechnung für die Bäckereibranche ab. Differenziert nach Filialen wird sich damit der Rohertrag nach den wichtigsten Artikelgruppen wie etwa Backwaren, Konditor, Getränke, Kaffee, Zeitung und Verzehr ermitteln lassen. Darüber hinaus werden wichtige statistische Kennzahlen wie Retouren im Verhältnis zum Umsatz oder Kosten pro Quadratmeter Verkaufsfläche abgebildet. Benötigte Daten für die Kostenrechnung können digital über Schnittstellen aus Vorsystemen wie der Kasse, der Warenwirtschaft oder Zeiterfassungssystemen und angebunden Systemen wie DATEV Unternehmen online und der Lohnbuchhaltung übernommen werden.

Pressekontakt

DATEV eG

Benedikt Leder
Telefon +49 911 319-51221
benedikt.leder@datev.de
Twitter @DATEV_Sprecher