Kultur-Sponsoring

Theater Pfütze - jungeMET

Dass man Kinder und Jugendliche ganz einfach für Kunst und Kultur begeistern kann, beweist die jungeMET, die erfolgreiche Musiktheatersparte im renommierten Theater Pfütze.

Man nehme spannende Geschichten, vertone diese modern und gebe eine Prise gekonnter Inszenierung hinzu und fertig ist ein Kultur-Mix, der speziell das Nachwuchs-Theaterpublikum anspricht. Regelmäßg ausverkaufte Vorstellungen im Stadttheater Fürth beweisen, dass die jungeMET genau weiß, was Kids und Teens unterhält.

Wichtig ist es, gewohnte Strukturen auch mal zu verlassen und vor allem das beteiligte Ensemble von den neuen Ideen zu überzeugen, ja, zu begeistern. So entsteht ein Gesamtkunstwerk, das Schule macht, denn immerhin ist die Einbindung der jungenMET in ein europäisches Akademieprojekt geplant. Außerdem ist mit Nürnbergs Partnerstadt Nizza eine internationale Zusammenarbeit entstanden.

Damit die jungeMET auch auf Reisen gehen kann, hilft DATEV einem neuen, mobilen Format dabei, international Fuß zu fassen: Rund 100 Zuschauer pro Vorstellung sollen die Möglichkeit bekommen, sich von der Uraufführung bewegen zu lassen. Hauskomponist Martin Zels schreibt gerade ein Musiktheaterstück für zwei Bühnenkünstler, das in der Metropolregion auf Tour gehen wird, festivaltauglich ist und auch überregional Beachtung finden wird. Titel und Inhalt des Stücks sind noch streng geheim.

Natürlich halten wir Sie hier zu allen Neuigkeiten rund um das besondere Event auf dem Laufenden!

Pfuetze_trommeln
©Wolfang Keller

Weitere Informationen zu allen Stücken der jungenMET finden Sie unter http://www.theater-pfuetze.de/pfuetze.html