Sport-Sponsoring

DATEV Challenge Roth - We are Triathlon!

Bierduschen, Schweiß und Spitzensport: Deutscher Doppelsieg in Roth

5500 Sportler aus 76 Nationen sind beim DATEV Challenge Roth wieder geschwommen, geradelt und gerannt.

Der diesjährige Gewinner der Männer, Sebastian Kienle (33), genoss sichtlich die Bierdusche auf dem Siegertreppchen mit einer Gesamt-Zeit von 7:46,23 Stunden bei rund 30 Grad. Knappe sieben Minuten nach ihm kam der 29-jährige Andreas Dreitz (7:53:06) durchs Ziel. Dritter wurde der US-Amerikaner Jesse Thomas.

Auch wenn Kienle von Jan Frodenos Weltbestzeit 2016 knapp elf Minuten entfernt war, freute er sich über seinen Sieg in Roth; Der Erfolg vor mehr als 200.000 stimmungswütigen Zuschauern hatte dem Spitzensportler in seiner Laufbahn noch gefehlt.

Bei den Frauen gewann die 29-jährige Daniela Sämmler in einem Herzschlagfinale mit nur neun Sekunden Vorsprung vor Lucy Charles aus Großbritannien und der Finnin Kaisa Sali.
Sämmler hat dabei den deutschen Langstrecken-Rekord verbessert: Die bisherige nationale Bestmarke unterbot die 29-Jährige, mit 8:43:42 Stunden um fast vier Minuten.

Schwimmen, Radfahren und Rennen

Jeden Juli wird das sonst recht beschauliche mittelfränkische Städtchen Roth zum Mekka für Sport-Verrückte auf der ganzen Welt. Denn wenn pünktlich um 6:30 Uhr die Schwimmer den Main-Donau-Kanal stürmen und die noch dösigen Karpfen aus dem gemütlichen Morgentrott reißen, kann das nur eines bedeuten: Es ist der Tag des DATEV Challenge Roth. Und alle machen mit! Denn trotz der frühen Stunde belagern bereits zu Sonnenaufgang tausende von begeisterten Fans die Wettkampfstrecke, um die Sportler ordentlich zu motivieren.

Dass der traditionsreiche Triathlon bereits zum wiederholten Mal andere Weltklasse-Veranstaltungen wie den Ironman Hawaii auf das untere Treppchen verweist, ist sicher zum einen der Leidenschaft und dem Herzblut von Initiatoren und Sportlern zu verdanken, die den DATEV-Challenge Roth zum einzigartigen Erlebnis werden lassen.
Zum anderen aber auch der fränkischen Idylle, die mit ihrer satt-grünen Kulisse für die 3,8 Kilometer lange Schwimm- sowie die 180 Kilometer lange Radstrecke und den Marathon bis zum Ziel in Roth begeistert.

DATEV Challegen Roth 2018 - Der Film

Die schönsten Impressionen, bei denen man (fast) das Gefühl hat, in Roth dabei gewesen zu sein...

Gemeinsam zum Ziel

Unter Kennern gilt die Strecke des DATEV Challenge Roth nicht nur als besondere Herausforderung, sondern auch als sehr schnell.
DATEV ist stolz, als Titelsponsor den größten und beliebtesten Triathlon der Welt, zu unterstützen. Und das nicht nur passiv: Seit Jahren starten auch unsere Mitarbeiter und Mitglieder als aktive Teilnehmer. Mit Erfolg und viel Spaß, denn Aktive, Helfer und Fans an der Strecke fiebern gemeinsam mit und helfen Profis und Amateuren über die Strapazen hinweg.

Geschwommen, geradelt und gelaufen wird entweder als Einzelstarter oder in der Staffel. Die Teilnahmeplätze werden fast ein Jahr im Voraus vergeben und sind meist innerhalb weniger Minuten weg. Allein 2016 kamen rund 5.300 Teilnehmer aus mehr als 70 Nationen und 250.000 begeisterte Zuschauer zusammen, um miteinander zu schwitzen und Weltbestzeiten zu feiern.

Übrigens verlosen auch wir jedes Jahr sowohl Einzel- als auch Staffelplätze an unsere Mitglieder. Regelmäßig hier vorbeischauen lohnt also!

Ohne Schweiß kein Preis

Weltklasse-Triathleten bewältigen die rund 225 Kilometer in unter acht Stunden. Alle anderen sollten die Ziellinie zumindest innerhalb von 15 Stunden überschreiten, um nicht disqualifiziert zu werden und noch was von der furiosen Finish-Line-Party mitzubekommen, die allein schon eine Anreise wert ist.
Wer schweißtreibende Bestleistungen erbringt, darf abends auch zu fulminantem Feuerwerk eines der leckeren fränkischen Biere genießen und mit Fans, Helfern und Freunden feiern.

Der DATEV Challenge Roth ist ein Gemeinschaftserlebnis erster Klasse - auch wenn jeder Sportler sein eigenes Rennen bewältigt - im Ziel feiern alle gemeinsam!

Weitere Informationen

Spannende Geschichten rund um den DATEV Challenge Roth finden Sie im DATEV-Blog . Weitere Informationen zum Wettkampftag können Sie auf der Website von Teamchallenge nachlesen.