Baulöhne rechtssicher abrechnen

Bausoftware

Bausoftware - Begriffsklärung: Bausoftware wird im folgenden als Software verstanden, mit der die Abrechnungen in Betrieben des Bauhaupt- und Baunebengewerbes abgewickelt werden können (Baulohnabrechnung und Rechnungswesen der Gewerke).

Die Abrechnungen im Baugewerbe sind kompliziert! Zum Beispiel muss die Bausoftware bei der Baulohnabrechnung Urlaubsentgelt, zusätzliches Urlaubsgeld, Saison-Kurzarbeitergeld, Mehraufwands-Wintergeld usw. berücksichtigen. Auch für die Finanzbuchführung gibt es spezielle gesetzliche Vorschriften. Der steuerliche Berater bietet Sicherheit, wenn es komplizierte Bestimmungen fachgerecht umzusetzen gilt. Er ist Experte für jegliches Abrechnungswesen und berät Sie auch, welche Bausoftware zu Ihrem Betrieb passt.

Bausoftware für die Baulohnabrechnung

Mit DATEV LODAS comfort rechnen Sie Baulöhne ab. Die Bausoftware enthält immer die aktuellen gesetzlichen und tarifvertraglichen Bestimmungen. Ihre Abrechnungen basieren daher immer auf dem kompletten und aktuellen Tarifwerk der Bauwirtschaft. Übrigens: Sozialkassenbeiträge zu ermitteln oder witterungsbedingte Arbeitsausfälle abzurechnen errechnet die Bausoftware automatisch!

Ihr steuerlicher Berater nutzt ebenfalls DATEV-Software. Das hat Vorteile für Sie! Er kann Daten aus der Personalabrechnung der Bausoftware direkt für Ihre Fibu und Anlagenbuchhaltung und für den Jahresabschluss übernehmen.

Bausoftware fürs betriebliche Rechnungswesen

Das Rechnungswesen hat eine zentrale Bedeutung in Ihrem Unternehmen. Einerseits gibt es komplizierte gesetzliche Anforderungen hinsichtlich der Buchführungspflichten Ihres Baubetriebes. Andererseits dienen die Zahlen aus dem Rechnungswesen auch zur Unternehmenssteuerung. Wenn Sie Rechnungswesensoftware von DATEV als Bausoftware einsetzen, erfüllen Sie die gesetzlichen Vorgaben. Außerdem haben Sie mit solcher Bausoftware die Daten in Ihrem Betrieb jederzeit im Blick. Sie liefert Ihnen wichtige Kennzahlen wie Betriebsmittellohn, Produktivität und Zuschlagssätze für Ihre Vor- und Nachkalkulation. Diese Werte werden auch für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen benötigt. Über die Kostenrechnung haben sie zudem die Möglichkeit, die Zahlen aus der Buchhaltung entsprechend Ihren Anforderung aufzubereiten