Digitale Personalakte

Mit einer digitalen Personalakte schaffen Sie eine einheitliche Datenbasis rund um Ihre Personalprozesse. Das erleichtert sowohl die Erstellung der Lohn- und Gehaltsdokumente im eigenen Unternehmen, als auch in Zusammenarbeit mit der Kanzlei.

Dabei können Sie bei DATEV die passende Software je nach Ihrem individuellen Bedarf wählen.

DATEV Digitale Personalakte für die Zusammenarbeit zwischen Kanzlei und Mandant

Die Digitale Personalakte in DATEV Unternehmen online dient Ihnen als Datendrehscheibe zwischen Ihrer Kanzlei und Ihren Mandanten. Das Unternehmen lädt die für die Lohnabrechnung relevanten Dokumente in Unternehmen online hoch und speichert sie so im DATEV-Rechenzentrum. Die Mitarbeitenden in Ihrer Kanzlei können die gespeicherten Dokumente weiterbearbeiten z. B. mit Schlagworten versehen und für die Lohnabrechnung berücksichtigen. Auch nach der Lohnabrechnung stehen die Dokumente sowohl Ihnen als auch Ihren Mandanten jederzeit zur Verfügung.

Elektronische Personalakte in PMS classic

Die Personaldaten Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Sie in PMS classic auf einen Blick einsehen und verwalten. Dadurch können Sie auch den Werdegang und die Entwicklung Ihres Personals jederzeit nachvollziehen. Die gespeicherten Daten stehen Ihnen auch für weitere Aktionen zur Verfügung wie den Schriftverkehr mit Mitarbeitenden, die Erstellung von Dokumenten, wie Arbeitsverträge oder Zeugnisse und die Terminüberwachung, beispielsweise beim Ende einer Probezeit. Durch die Zuordnung von Dokumenten im Datensatz eines Mitarbeitenden, wie zum Beispiel eines unterzeichneten Arbeitsvertrages im pdf-Format, ergänzen Sie die Personaldaten in der elektronischen Personalakte.

Digitale Personalakte in Personio

In der digitalen Personalakte unseres Software-Partners Personio können Mitarbeiterdaten individuell angelegt und gepflegt werden. Neben der Pflege und Bereitstellung von Personaldaten und Dokumenten ist bei der Software-Lösung von Personio ein Employee-Self-Service enthalten. Dort können Mitarbeitende ihre Daten selbst ändern oder Korrekturen vorschlagen sowie Dokumente wie Lohnabrechnungen einsehen und downloaden. Nach Prüfung der Daten können Lohnsachbearbeiter die Abrechnung mit nur einem Klick freigeben. Stamm- sowie Gehaltsdaten werden verschlüsselt an das DATEV Rechenzentrum übermittelt. Personio erstellt dabei automatisch eine vorbereitende Lohnabrechnung und zeigt Änderungen zum Vormonat an. Darüber hinaus ist es möglich, Onboarding-Abläufe, Abwesenheiten und Anwesenheiten sowie die Zeiterfassung zu verwalten.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!