Software für Lohnabrechnung im Vergleich

Lohnabrechnungsprogramme von DATEV

Lohnabrechnungsprogramme unterstützen Kanzleien und Unternehmen dabei, die Lohnabrechnungen von Mitarbeitern zu erstellen. Die Software-Lösungen von DATEV beziehen alle Parameter bei der Berechnung des Arbeitsentgeltes mit ein – inklusive gesetzlicher und freiwilliger Abzüge. Als Anwender erfassen, verarbeiten und archivieren Sie die Daten in einem System. Zusätzlich arbeiten Sie stets auf Grundlage der aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Dank der Lohn-Software von DATEV erledigen Kanzleien und Unternehmen Lohnberechnungen schnell.

Lohnabrechnung: Begriffserklärung

Mit der monatlichen Lohnabrechnung erhalten Arbeitnehmer einen Beleg über das Entgelt für ihre Arbeitsleistung. Außerdem gibt die Lohnabrechnung Aufschluss über die zu leistenden steuerlichen Abgaben und Sozialversicherungsbeiträge. Mit diesen Daten behält jeder Beschäftigte seine monatlichen Abzüge im Blick. Sie sind zudem hilfreich für die Steuererklärung .

Jedes Unternehmen muss die Lohnberechnung für seine Mitarbeiter vornehmen. Viele greifen dabei auf den fachmännischen Rat einer Steuerberatungskanzlei zurück. Die Entgeltbescheinigungsverordnung legt fest, welche Angaben in einer Lohnabrechnung enthalten sein müssen. Zu diesen zählen u. a.:

  • persönliche Angaben des Angestellten: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Versicherungsnummer, Lohnsteuerklasse, Steueridentifikationsnummer
  • Angaben über den Arbeitgeber: Name, Anschrift
  • Beginn der Beschäftigung
  • Abrechnungszeitraum
  • Bruttogehalt
  • Angaben über Sozialversicherungsbeiträge
  • steuerliche Abzüge: Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag
  • ggf. Sachbezüge, vermögenswirksame Leistungen, Steuerfreibeträge, Aufwandsentschädigungen usw.
  • Nettogehalt

Damit alle Angaben sorgfältig erfasst und bearbeitet werden, nutzen viele Unternehmen und Kanzleien spezielle Lohnprogramme zur Berechnung. Damit lassen sich die Daten der Mitarbeiter unkompliziert erfassen, bearbeiten, archivieren und ggf. sogar an alle relevanten Institutionen weiterleiten.

Lohnabrechnungen mit DATEV erledigen

Die leistungsstarke Software für Lohnabrechnungen von DATEV verbessert die Arbeitsprozesse der monatlichen Abrechnung. Die Lohnabrechnungsprogramme sind stets auf dem aktuellen gesetzlichen Stand. Dadurch bleibt der Anwender über etwaige Veränderungen jederzeit informiert und minimiert das Risiko, unbeabsichtigte Fehler bei der Berechnung zu machen. Bei DATEV stehen unterschiedliche Programme für die Lohnberechnung zur Verfügung: DATEV Lohn und Gehalt sowie LODAS. Beide Lohnprogramme sind jeweils in den Ausführungen compact, classic und comfort erhältlich. Damit wird jedem Anwender eine Software-Lösung für seine individuellen Anforderungen geboten. Die Vorteile der DATEV-Programme liegen auf der Hand:

  • Lohnabrechnungen entsprechen stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben
  • finanzielle Planungssicherheit
  • höchste Datensicherheit

Lohnabrechnung mit DATEV Lohn und Gehalt

Mit dem Lohnabrechnungsprogramm Lohn und Gehalt von DATEV erstellen Sie die Entgeltbescheinigungen von Arbeitnehmern am PC direkt vor Ort im Unternehmen. Unabhängig, ob sie erfassen, verarbeiten oder archivieren – mit der Lohn-Software Lohn und Gehalt haben Sie stets alles unter Kontrolle. Nach Bedarf übermitteln Sie relevante Daten an Institutionen wie Arbeitsämter oder Krankenkassen. Gegebenenfalls erstellen Sie darüber hinaus Bescheinigungen für den Arbeitnehmer oder Analysen hinsichtlich der Lohnentwicklung. Das Lohnprogramm Lohn und Gehalt von DATEV ist in drei Ausführungen verfügbar:

  • DATEV Lohn und Gehalt compact: Mit dem Lohnabrechnungsprogramm Lohn und Gehalt compact stehen Anwendern die grundlegenden Funktionen für die Lohnberechnung vor Ort zur Verfügung. Am PC lassen sich die Daten erfassen, verarbeiten, die Lohnauswertungen aufbereiten und die Zahlungen übermitteln. Sonderformen in der Lohnabrechnung wie Kurzarbeitergeld oder betriebliche Altersvorsorge sind ebenfalls im Programm berücksichtigt. Die Software eignet sich ideal für kleine Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Das ausführliche Hilfesystem unterstützt Sie zudem Schritt für Schritt bei der Eingabe der Daten.
  • DATEV Lohn und Gehalt classic: Das DATEV Lohnabrechnungsprogramm Lohn und Gehalt classic ermöglicht es Unternehmen, Lohnabrechnungen für beliebig viele Arbeitnehmer vor Ort am PC vorzunehmen. Neben dem Erfassen und Verarbeiten der Daten rechnen Sie auch Sonderformen wie Kurzarbeitergeld und Baulohn über die Software ab. Über die Cloud leiten Sie die Daten an die relevanten Institutionen weiter. Veränderungen für die Lohnberechnung lassen sich mittels Abo-Auftrag automatisch in das Lohnprogramm übernehmen, zum Beispiel geänderte Beitragssätze für Krankenkassen. Nach Abschluss der Berechnung drucken Sie die Entgeltauswertung bequem vor Ort aus, lassen sich diese per Post zuschicken oder stellen sie Mitarbeitern über das Portal Arbeitnehmer online zur Verfügung.
  • DATEV Lohn und Gehalt comfort: Das Lohnabrechnungsprogramm DATEV Lohn und Gehalt comfort ist mit den umfassenden Funktionen der classic-Variante ausgestattet. Zusätzlich überzeugt die Software mit dem Daten-Analyse-System Personalwirtschaft pro. Damit erstellen Sie Personalauswertungen, die sich mithilfe des Berichtsassistenten als aussagekräftige Berichte aufbereiten lassen.

Lohnberechnung mit LODAS von DATEV

Mit der DATEV Lohn-Software LODAS greifen Sie über Ihren PC direkt auf die Ressourcen im DATEV-Rechenzentrum zu. Das bedeutet: Sie erfassen, verwalten und ändern die Daten der Lohnabrechnungen vor Ort im Unternehmen oder der Kanzlei. Anschließend übernimmt das DATEV-Rechenzentrum alle weiteren Aufgaben wie die Lohnverrechnung, das Controlling der Daten und die Archivierung. Das Programm LODAS garantiert absolute Datensicherheit (ITSG-Zertifikat) und ist in drei Ausführungen verfügbar:

  • LODAS compact: Als Lohnabrechnungsprogramm für kleine Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern ist LODAS compact optimal. Anwender erfassen und verwalten die abrechnungsrelevanten Daten vor Ort und übermitteln diese anschließend an das DATEV-Rechenzentrum. Dort werden sie abschließend verarbeitet und die Lohnberechnung finalisiert. LODAS compact bezieht auch Kurzarbeitergeld sowie Daten zur betrieblichen Altersvorsorge mit ein und unterstützt den Anwender mit einem Schritt-für-Schritt-Hilfesystem.
  • LODAS classic: Mit LODAS classic nehmen Sie die Lohnberechnungen von beliebig vielen Mitarbeitern vor. Sie erfassen und verwalten die Daten; im DATEV-Rechenzentrum werden sie verarbeitet, gesichert und archiviert. Anschließend entscheiden Sie, ob Sie die fertigen Lohnbescheide per Post oder elektronisch via PC erhalten möchten. Dank der automatischen Updates berücksichtigt das Programm auch Gesetzesänderungen und Ihre Lohn-Software ist stets auf dem neuesten Stand.
  • LODAS comfort: Neben den Funktionen von LODAS classic erhalten Sie in der comfort-Ausführung zusätzlich das Daten-Analyse-System Personalwirtschaft pro. Dank diesem erstellen Sie ausführliche Personalauswertungen und bereiten diese in Berichten auf. Außerdem rechnen Sie mithilfe von LODAS comfort auch Sonderformen wie Kurzarbeitergeld, Akkordlohn, Baulohn und öffentlicher Dienst einfach ab. Sie erfassen und verwalten die Daten; das DATEV-Rechenzentrum erledigt den Rest.

Die DATEV eG – zuverlässiger Dienstleister mit 50 Jahren Erfahrung

Mit über 40.000 Mitgliedern ist die eingetragene Genossenschaft DATEV einer der größten IT-Dienstleister Deutschlands. Als Anbieter für intelligente Business-Software überzeugt DATEV Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmer seit mehr als 50 Jahren. Von der Bedarfsanalyse bis zum Service – DATEV steht für höchste Qualität in allen Bereichen.