Unterstützung im Personal mit Software von DATEV

Personal Software für Unternehmen

Personal-Software bezeichnet eine Gruppe von Software-Produkten, die im Personalbereich eingesetzt werden. Dabei reicht das Spektrum von Personal-Managementsystemen und Lohnsoftware bis hin zu der Digitalen Personalakte. Personal-Software deckt außerdem die Bereiche Fahrtenbuch- und Reisekostenabrechnung ab.

DATEV bietet ein breites Spektrum an Personal-Software an. Im Folgenden werden die einzelnen Programme vorgestellt.

Personal-Managementsystem

DasDATEV Personal-Managementsystem ist eine umfassende Personal-Software, die Mitarbeiter im Personalbereich bei den täglichen Aufgaben in der Personalverwaltung unterstützt. DATEV bietet zudem eine Schnittstelle zu den Lohnprogrammen, um Lohndaten direkt in der Personal-Managementsystem einzubinden.

DATEV Lohnprogramme

DATEV bietet zwei Lohnprogramme an: LODAS und DATEV Lohn und Gehalt.
Bei DATEV Lohn und Gehalt werden lohnrelevante Daten direkt vor Ort in die Personal-Software eingebunden und verarbeitet. Bei LODAS werden die Daten ebenfalls vor Ort in der Kanzlei oder im Unternehmen erfasst, die Verarbeitung erfolgt allerdings im DATEV Rechenzentrum.

Eine weitere Applikation ist LOVOR online. LOVOR online ist eine Personal-Software, die browserbasiert arbeitet und lohnrelevante Berechnungen vor Ort ermöglicht. Diese können für Informations- und Beratungszwecke genutzt werden.

Reisekosten- und Fahrtenbuchabrechnungen

Auch Reise- und Fahrtkostenabrechnungen gehören ebenfalls zur Aufgaben, die durch eine Personal-Software übernommen werden kann. Mit Reisekosten classic bietet DATEV ein Produkt mit dem Unternehmen gesetzlich korrekte länderspezifischeReisekostenabrechnungen durchführen können. Mit DATEV Fahrtenbuch können zudem Fahrten von Privat- und Dienstfahrzeugen erfasst und abgerechnet werden.

Digitale Personalakte

Die Digitale Personalakte gestaltet den Austausch von Dokumenten zwischen Kanzlei und Mandant oder der Unternehmenszentrale und einzelnen Betriebsstätten effizienter. Dokumente aus der Personalwirtschaft, z. B. Arbeitsverträge oder Immatrikulationsbescheinigungen werden digitalisiert und allen Beteiligten über die Digitale Personalakte bereitgestellt.