Download über DATEVnet

Dateien, die Sie über DATEVnet aus dem Internet herunterladen, werden zunächst im DATEV-Rechenzentrum auf Viren geprüft.

Die Virenprüfung findet direkt während des Downloads statt. Die herunterzuladenden Daten können deshalb zunächst nur mit eingeschränkter Geschwindigkeit an den PC weitergegeben werden

Wenn die Prüfung im DATEV-Rechenzentrum beendet ist, wird die Datei mit der vollen Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses auf den PC übertragen.

Browser können sich bei der Download-Zeit verschätzen

Browser versuchen an Hand der Download-Geschwindigkeit vorherzusagen, wie lange der Download voraussichtlich dauern wird. Dabei geht der Browser natürlich von einer konstanten Download-Geschwindigkeit aus.
So kann es vorkommen, dass der Browser zu Beginn des Downloads über DATEVnet eine viel zu lange Zeitdauer prognostiziert, schließlich ist die Download-Geschwindigkeit reduziert, solange die Datei noch auf Viren geprüft wird.
Sobald die Prüfung im DATEV-Rechenzentrum beendet ist, steigt die Download-Geschwindigkeit des PCs an und der Browser korrigiert seine Schätzung.