E-Mail-Verschlüsselung

Mit der DATEV E-Mail-Verschlüsselung schützen Sie vertrauliche Daten in E-Mails auf dem Weg durch das Internet vor unberechtigtem Zugriff.

Vertrauliche Daten nur verschlüsselt

Vertrauliche Daten wie betriebswirtschaftliche Auswertungen oder die monatlichen Lohnabrechnungen sind schnell und kostengünstig per E-Mail übermittelt. Aber E-Mails sind - unverschlüsselt versendet - kein sicherer Übertragungsweg. Auf ihrem Weg durch das Internet sind sie von Dritten lesbar wie eine Postkarte.

Berufsrechtlich und gesetzlich sind Sie verpflichtet vertrauliche Daten vor fremdem Zugriff zu schützen. Bei E-Mails muss die Vertraulichkeit durch Verschlüsselung der sensiblen Daten sichergestellt werden.

Mit der DATEV E-Mail-Verschlüsselung bieten wir dafür eine zentrale Lösung an.

  • Die Art der Verschlüsselung passt sich den technischen Voraussetzungen beim Mandanten an.
  • Wenn Ihr Mandant über keine Verschlüsselungszertifikate (DATEV mIDentity oder DATEV SmartCard) verfügt, kann er seine E-Mail online in einem intuitiv bedienbaren Entschlüsselungsportal entschlüsseln.
  • Die in der Kanzlei eingehenden E-Mails werden automatisch entschlüsselt mithilfe der zentralen Virenprüfung von DATEVnet.
  • Die E-Mails werden im Klartext zugestellt - auch Ihre Urlaubs- oder Krankheitsvertretung kann auf diese E-Mails zugreifen.
  • DATEV E-Mail Verschlüsselung baut auf DATEVnet auf. Damit ist die DATEVnet-Sicherheitsinfrastuktur auch für verschlüsselte E-Mails wirksam.

Wir bieten Ihnen diese Lösung als kostenpflichtige Zusatzkomponente zu DATEVnet an, über den Preis informieren Sie sich auf der Produktseite DATEV E-Mail-Verschlüsselung.