Zi-Praxis-Panel: Neue Erhebung ab Mai 2015

Zur diesjährigen Erhebung von Kosten- und Leistungsstrukturen in Arztpraxen startet das Zentralinstitut bereits im Mai 2015 die bundesweite Befragung im Rahmen des Zi-Praxis-Panels (ZiPP).

Diese sechste Erhebungswelle bezieht sich auf die Berichtsjahre 2011, 2012, 2013 und 2014. Rund 37.000 Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten werden vom Zentralinstitut (Zi)
mit der Bitte angeschrieben, in einem Erhebungsbogen Angaben zur wirtschaftlichen Lage der Praxis zu machen.

Das Zi-Praxis-Panel ist eine langfristig angelegte repräsentative Befragung niedergelassener Ärzte und Psychotherapeuten. Die Befragung geschieht in Form eines möglichst gleich besetzten Panels, dessen Mitglieder über mehrere Jahre hinweg Auskunft geben.
Durchgeführt wird das Zi-Praxis-Panel durch das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Das Zi ist ein Forschungsinstitut, getragen durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Kassenärztlichen Vereinigungen aller Länder. Es ist durch seine Trägerschaft Teil der vertragsärztlichen Selbstverwaltung, welche rund 150.000 niedergelassene Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten repräsentiert.

Strategische Bedeutung erhält das Zi-Praxis-Panel, weil die daraus resultierenden, verlässlichen Daten zur Verhandlung über Honorare für vertragsärztliche Leistungen beitragen können.
Gemäß § 87 Abs. 2g Nr. 1 des fünften Sozialgesetzbuches, ist die "Entwicklung der Investitions- und Betriebskosten" in Vertragsarztpraxen bei der Weiterentwicklung des Orientierungspunktwertes zu berücksichtigen. Um hierzu rechtzeitig eine repräsentative Datengrundlage zu schaffen, ist bei den angeschriebenen Arztpraxen und den beteiligten Steuerberatern eine Bearbeitung und Rücksendung bis spätestens zum 30. September 2015 erforderlich.

Die teilnehmenden Praxen erhalten für das vollständige Ausfüllen des Bogens eine Aufwandspauschale, wenn ein Testat des Steuerberaters vorliegt. Diese Pauschale soll den zeitlichen Aufwand beim Steuerberater und beim Mandanten abdecken.