DATEV SmartTransfer - Neue Version 3.3.5.8

Seit dem 28. Juli 2021 steht eine neue Version von DATEV SmartTransfer bereit.

Neuerungen

  • Es ist für den Belegeingang möglich, aus dem DATEV SmartTransfer-Portal heraus, jetzt auch kundeneigene E-Mail-Server einzubinden. Diese Variante bietet zum einen eine verbesserte Kontrollmöglichkeit über die Belegverarbeitung sowie eine Steigerung des Vertrauens durch die Erkennbarkeit der Kunden-E-Mail-Domäne.
  • Die Menüführung wurde bei den Stammdaten und den Sende-/Empfangs-einstellungen geändert.
  • Die PDF-Visualisierung des PEP-Reports (Papier-Ersatz-Prozess) wurde optimiert.
  • Das Hintergrundbild des DATEV SmartTransfer-Portals wurde aktualisiert.
  • Die Hinterlegung von teilnehmerspezifischen Geschäftspartnernamen ist möglich.

Fehlerbehebungen

  • Die Berechtigungsrolle Sachbearbeiter Ebene 3 ohne Löschberechtigung kann durch den Administrator wieder entzogen werden.
  • In der Registerkarte „Alle Dokumente“ ist die Spalte „Hochgeladen“ jetzt mit dem Tages-Datum hinterlegt.
  • Eingebettete Anhänge in ZUGFeRD 2.0 werden jetzt extrahiert.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!