01.06.2018

Aktuelles zur neuen Version von Belege online und Bank online

Die Freigabe der neuen Version wird planmäßig zum 04.06.2018 abgeschlossen. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Neuerungen und der Produktstrategie.

In der neuen Version von Belege und Bank online steht die Verschlankung und Strukturierung der Prozesse im Fokus. Hintergrund ist, dass wir Unternehmen online mit der neuen Version für mobile Szenarien und eine bessere Erkennung der Daten durch den Buchungsassistenten vorbereiten.

Zur Reduzierung der Komplexität in der Anwendung wurden Funktionalitäten, die an mehreren Stellen angeboten waren, an einer Stelle konzentriert. Gleichzeitig wurde begonnen, die Anwendung für die Weiterentwicklung neuer und mobiler Szenarien vorzubereiten. Dazu wurde aus der Belegerfassung die Anzeige der Miniaturansicht sowie der OCR-Wertekontrolle entfernt.

Damit Sie besser von den Mechanismen zur Vorbelegung der Daten durch den Buchungsassistenten profitieren, wurden die Bearbeitungsschritte eines Beleges in vor- und nachgelagerte Tätigkeiten aufgeteilt:

  • Hierfür ist es wichtig, die Belege bereits mit dem korrekten Belegtyp und fertig geheftet mit der richtigen Seitenfolge hochzuladen.

  • Änderungen am Beleg erfolgen in der Belegübersicht, also vor der eigentlichen Erfassung von zusätzlichen Informationen. Daher wurden Funktionen zum Filtern und Sortieren sowie zur Organisation von Belegen (Heften, Belegtyp ändern, Verschieben in einen Ablageort, etc.) bewusst als vorbereitende Tätigkeit von der Belegerfassung in die Belegübersicht verlagert.

  • Der Bereich der Belegerfassung wurde auf den eigentlichen Kernprozess - das Erfassen - ausgerichtet. Bei der Erfassung der Belege werden nur noch zusätzliche Informationen erfasst.

Weitere Informationen

Unter www.datev.de/belege-bank finden Sie zwei Prozessdemos, die das Arbeiten in den Anwendungen Belege und Bank online in der Version 3.0 zeigen. Hier ist auch ein Info-Dokument mit einer Auflistung der Neuerungen in Belege und Bank 3.0 verlinkt.