DATEV-Studien

Um Software und Programme noch effizienter gestalten zu können, initiiert die DATEV regelmäßig Erhebungen zur Lage im Mittelstand oder der Steuerberatung. Beispielsweise den Digitalisierungsindex für Steuerberater oder Studien zu kaufmännischen Daten von KMU.

DATEV-Branchenmonitor

Der DATEV-Digitalisierungsindex für Steuerberater, der gemeinsam mir dem Branchenbarometer veröffentlicht wird, liegt auf einem mittleren Niveau. 80% der Steuerberater erwarten durch den digitalen Wandel starke oder sehr starke Auswirkungen auf ihre tägliche Arbeit. In der strategischen Planung der Kanzleien ist diese Erkenntnis angekommen, davon zeugt der Teilindexwert Strategie mit guten 116,7 Punkten. Bei der tatsächlichen Umsetzung herrscht allerdings noch Nachholbedarf, die Teilindexwerte für Dateninput (84,9 Punkte), Datenoutput (88,6 Punkte) und Prozesse (94,3 Punkte) liegen unterhalb des mittleren Indexwerts und weisen auf klare Defizite in der Digitalisierung der alltäglichen Arbeit hin.

04_D_04278_B_C-Linie_Branchenmonitor_RZ_Grafik_01
Quelle: DATEV eG

Das DATEV-Branchenbarometer für Steuerberater setzt seine positive Entwicklung auch zum Jahresanfang 2018 fort. Mit einem Wert von 126,1 Punkten liegt der Index um 2,2 Punkte über dem Ergebnis des dritten Tertials 2017. Das ist insbesondere auf eine deutlich optimistischere Lageeinschätzung durch die Steuerberater zurückzuführen. Bei der Umsatzentwicklung im Vergleich zum Vorjahr, insbesondere aber auch bei der aktuellen Geschäftslage, zeigten sich die Steuerberatungskanzleien sehr positiv gestimmt. Das Gleiche gilt für die zukünftigen Erwartungen an die Geschäftsentwicklung: In diesem Bereich legte das Branchenbarometer erneut leicht zu und steigt mit einem Wert von 115,9 Punkten (+0,8 Punkte) kontinuierlich weiter.

04_D_04278_B_C-Linie_Branchenmonitor_RZ_Grafik_02
Quelle: DATEV eG

Studie zu kaufmännischen Daten

Im Auftrag der DATEV hat die Universität Bamberg eine Studie über die Nutzung kaufmännischer Daten in mittelständischen Unternehmen durchgeführt. Gefragt wurde nach der Bedeutung kaufmännischer Daten für den Unternehmenserfolg, der Rolle von standardisierten Auswertungen, dem Stand der Digitalisierung kaufmännischer Daten und Prozesse sowie dem Einfluss der Steuerberater auf diese Themen.

DATEV_Studie_gross

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!