Personalwirtschaft mit DATEV im Unterricht - Korrekturen für Version 03/2017

Leider gibt es Unstimmigkeiten im Lehrmittel "Personalwirtschaft mit DATEV im Unterricht". Bitte beachten Sie diese Hinweise bei der Bearbeitung des Musterfalls, und informieren Sie Ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Im Einzelnen geht es um folgende Sachverhalte:

1. Sortierung der Kapitel

Das Kapitel 14 (September) wurde mit dem Kapitel 13 (August) vertauscht. In den Lösungen ist die Reihenfolge korrekt.

2. Überflüssiger Textabschnitt

Im Februar (Seite 218) ist der Satz "Sie hat darüber hinaus 3,0 Überstunden geleistet“ überflüssig. Es sind keine Überstunden abgerechnet.

3. Fehlender Textabsatz auf Seite 310

"Am 30.08. und 31.08.2017 hat sie nicht gearbeitet, aber auch keinen Urlaub genommen. Am 29.08.2017 hat sie nur 1,0 Std. gearbeitet." Die Ergebnisse in der Auswertung sind korrekt.

4. Fehlerhafte Abrechnung

Beim MA Miroslav Muster-Lagericzka, MA-Nr. 6, wurde in der Abrechnung das zusätzliche Urlaubsgeld vergessen. Berücksichtigen Sie deshalb auf Seite 326 folgenden Zusatz:

"Miroslav Muster-Lagericzka, Pers.Nr. 6, geht vom 02.10. – 30.10.2017 in Urlaub. Er erhält hierfür Urlaubsgeld gemäß seinem normalen Stundensatz von 14,50 €. Die Feiertage werden ebenfalls mit dem normalen Stundenlohn von 14,50 € angesetzt."

Die Abrechnungen im Oktober und in allen Folgemonaten stimmen.