Unverträglichkeiten mit Microsoft Updates

Hier finden Sie eine Übersicht der Microsoft Updates, bei denen im Zusammenspiel mit DATEV-Software Probleme aufgetreten sind.

15.04.2016

Drucken/Exportieren im Programm RZ-Protokolle rückübertragen und Daten-Analyse-System pro (DALY)

Das Sicherheitsupdate MS16-035 von März 2016 verursacht Unverträglichkeiten im Zusammenhang mit .NET Framework 4.5.2 und 4.6 auf Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 und Windows 7 in den oben genannten DATEV-Programmen.

Microsoft hat die Hotfix Rollup Packages KB3139546 (.NET 4.5.2) und KB3139551 (.NET 4.6.x) veröffentlicht, die die Probleme beim Drucken und beim PDF-Export in RZ-Protokolle rückübertragen und in Daten-Analyse-System pro (DALY) beheben. Diese Hotfix Rollup Packages müssen manuell installiert werden.

Alternativ kann bei Windows Server 2008 R2 und Windows 7 auch das optionale Update .NET Framework 4.6.1 installiert werden.

18.12.2015

Zahlungsverkehr

Beim Senden von Zahlungen mit HBCI PIN/TAN „chipTAN optisch“ oder „smartTANoptic“ wird anstelle der Flickergrafik ein weißes Bild angezeigt. Es kann keine TAN generiert werden.

Seit dem 18.12.2015 stehen folgende Fehlerbehebungen bereit:

  • Wenn Sie das Service-Release Zahlungsverkehr 6.73 (DFÜ-Bereitstellung ab 02.10.2015) verwenden: Installieren Sie den Hotfix R0000010-06740. Anleitung: Dok.-Nr. 1071225
  • Wenn Sie das Service-Release für DATEV Mittelstand pro 2015 V. 2.5, 2.8 oder 2.9 (Bereitstellung per Download) verwenden: Installieren Sie den Download Zahlungsverkehr V. 6.73: Austauschdatei für fehlende Flickergrafik
  • Wenn Sie DATEVasp oder DATEV-SmartIT nutzen, wird die neue Version unmittelbar ab Verfügbarkeit automatisch für Sie installiert.

18.12.2015

Outlook 2010

Nach der Installation des Hotfixes KB3114409 startet Outlook 2010 nur noch im abgesicherten Modus, dadurch sind alle Add-Ins deaktiviert, auch die DATEV-Add-Ins (z.B. DMS, Dokumentenablage). Der fehlerhafte Hotfix wurde von Microsoft wieder zurückgezogen und steht zurzeit nicht mehr zur Verfügung. Deinstallieren Sie den Hotfix, damit Outlook wieder im normalen Modus startet.

23.01.2015

Microsoft .NET 4.5.2 unter Windows Server 2008

Microsoft .NET 4.5.2 verursacht unter Windows Server 2008 Probleme in DATEV-Programmen: Nach dem Starten einer WPF-Anwendung (z. B. DATEV LEXinform/Info-Datenbank pro) sind in der WTS-Sitzung keine Mausklicks mehr möglich, Tastatureingaben funktionieren weiterhin.

Das Problem tritt auf, wenn auf dem Server das Microsoft-Feature "Desktopgestaltung" installiert ist (betrifft alle Windows Terminalserver 2008 mit Mediaplayer).

Das sind alle Unverträglichkeiten, die aktuell auftreten können.
Frühere Unverträglichkeiten wurden entweder von Microsoft durch neuere Updates behoben oder von DATEV durch Service-Releases in den DATEV-Programmen beseitigt.