Unfallversicherung LODAS

Auswertung 420 Einzelaufstellung UV- ein Frühwarner

Die Auswertung zeigt, welche Abrechnungswerte ermittelt und später für die Erstellung des Lohnnachweises herangezogen werden.

Die Auswertung 420 Einzelaufstellung Unfallversicherung wird monatlich meldejahrbezogen mit der Abrechnung erstellt. Sie erhalten darin einen Überblick, welche Abrechnungswerte ermittelt und später für die Erstellung des Lohnnachweises herangezogen werden. Wenn Sie hier Unstimmigkeiten feststellen, prüfen Sie, ob

  • in jedem Bearbeitungsmonat gültige Gefahrtarifstellen ab 01/2020 verwendet werden,
  • Ihnen möglicherweise ab Januar 2020 oder unterjährig eine neue, gültige Gefahrtarifstelle zugeteilt wurde.

Ist die ermittelte Entgelthöhe fehlerhaft, prüfen Sie, ob die verwendeten Lohnarten ab dem korrekten Monat, z. B. Januar 2020, als UV-pflichtig gekennzeichnet sind.

Ursachen für Abweichungen bei der ermittelten Anzahl der Arbeitsstunden können Sie mit dem UV-Bot prüfen:

Auswertung 420 fehlt ab 01/2020

Seit 09.01.2020 wird die Auswertung 420 – Einzelaufstellung Unfallversicherung im DATEV-Rechenzentrum für die Mitgliedschaft ab dem Meldejahr 2020 nicht erstellt, wenn

  • keine Abfrage Stammdaten Unfallversicherung durchgeführt wurde oder
  • die Abfrage mit einem Fehler beantwortet wurde oder
  • zum Zeitpunkt der Abrechnung für die Abfrage noch keine Rückmeldung der Berufsgenossenschaft vorgelegen hat oder
  • eine erfolgreiche Abfrage Stammdaten Unfallversicherung manuell storniert wurde.

Trifft dieser Sachverhalt zu, erhalten Sie einen Hinweis auf dem Fehlerprotokoll. Ursachen und Abhilfen finden Sie im DATEV Hilfe-Center im Dokument 1000645 .

Weitere Informationen

Hier finden Sie Unterstützung - mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und kurzen Hilfe-Videos zum Vorgehen im Programm.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!