Unfallversicherung LODAS

Korrekturen mit LODAS oder per sv.net

Hier finden Sie Informationen, wie Sie bei erforderlichen Korrekturen über LODAS oder über sv.net vorgehen.

Wenn die Datenübermittlung des digitalen Lohnnachweises stattgefunden hat, ist der Meldevorgang abgeschlossen. Der korrekte Meldeverlauf enthält die Stammdatenabfrage, deren Rückmeldung sowie den digitalen Lohnnachweis aus LODAS.

Korrekturen z. B. aufgrund einer fehlerhaft hinterlegten Betriebsnummer der abrechnenden Stelle oder die Stornierung der Abfrage Stammdaten Unfallversicherung können dann nicht mehr vorgenommen werden. In diesem Fall nehmen Sie Kontakt mit der zuständigen Berufsgenossenschaft auf.

Erfolgen nach Abgabe des digitalen Lohnnachweises noch rückwirkende Änderungen mit LODAS, wird der digitale Lohnnachweis mit der nächsten Abrechnung bzw. einer "Wiederabrechnung komplett" automatisch storniert und neu erstellt.

Sie haben den digitalen Lohnnachweis per sv.net übermittelt?

Wenn Sie den digitalen Lohnnachweis mit sv.net übermittelt haben und zu einem späteren Zeitpunkt die Datenübermittlung aus LODAS durchführen, wird der mit LODAS erstellte digitale Lohnnachweis von der DGUV abgelehnt.

Wenn Sie z. B. im Mai 2020 mit LODAS Nachberechnungen für 2019 durchführen und daraufhin ein korrigierter Lohnnachweis 2019 erstellt wird, müssen Sie diesen korrigierten Lohnnachweis ebenfalls per sv.net übermitteln.

Nur wenn Sie vor der Datenübermittlung aus LODAS den mit sv.net abgegebenen Lohnnachweis stornieren, können die Daten erfolgreich aus LODAS an die Berufsgenossenschaft übermittelt werden.

Sie haben einen Mandanten unterjährig von einem anderen Lohnabrechnungsprogramm übernommen?

Sie haben einen Mandanten unterjährig von einem anderen Lohnabrechnungsprogramm übernommen und möchten den digitalen Lohnnachweis für das komplette Jahr übermitteln?

Ab Beginn der Abrechnung mit LODAS wird ein digitaler Teil-Lohnnachweis erstellt. Ein digitaler Lohnnachweis über den kompletten Zeitraum 01.01.-31.12. eines Jahrs ist in diesem Fall über LODAS nicht möglich.

Wenn Sie für den Zeitraum vor der Abrechnung mit LODAS einen digitalen Teil-Lohnnachweis erstellen und an die Berufsgenossenschaft übermitteln möchten, müssen Sie die Daten aus dem anderen Lohnprogramm per sv.net übermitteln.

Somit liegen der Berufsgenosenschaft zwei Teil-Lohnnachweise mit der Gesamtsumme des Meldejahres vor.

Weitere Informationen

Hier finden Sie Unterstützung - mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen in der Info-Datenbank und einem Knowledge-Bot.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!