Rechnungswesen: Jahreswechsel 2021/2022 - Wichtige Tätigkeiten beim Jahreswechsel

Datenübermittlung (DÜ) über das DATEV-Rechenzentrum

Ab Dezember 2021 wird über das DATEV-Rechenzentrum übermittelt:

  • die Einzel-Umsatzsteuer-Voranmeldungen 2020 bis 2022,
  • das USt 1/11 2020 bis 2022,
  • die Zusammenfassende Meldung 2020 bis 2022 und
  • die konsolidierten Umsatzsteuer-Voranmeldungen 2020 bis 2022.

Beim konsolidierten USt 1/11 werden die Jahre 2021 und 2022 übermittelt.

Hinweis

Wenn Sie frühere Zeiträume übermitteln möchten, nutzen Sie das Programm DÜ Formulare Rechnungswesen. Welche Übermittlungen ab Version 2.9 des Programms (Service-Release, voraussichtlich am 30.12.2021) über das DATEV-Rechenzentrum durchgeführt werden, lesen Sie in diesem Beitrag.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!