DATEV E-Mail-Verschlüsselung: Add-In für Microsoft Outlook 2010/2013/2016

Erschienen: 07.03.2016

Dateiname: outl2010_2013_2016_demvaddin.exe

Dateigröße: 630 KB

Voraussetzungen für die Installation des Downloads

Dieses Outlook Add-In ist eine Ergänzung zum Produktangebot DATEV E-Mail-Verschlüsselung. Installieren Sie das Add-In nur, wenn in Ihrer Kanzlei die DATEV E-Mail-Verschlüsselung eingesetzt wird. Folgende Komponenten müssen für die Installation auf Ihrem System vorhanden sein:

  • Microsoft .NET Framework ab Version 4.0
  • Microsoft Visual Studio 2010 Tools for Office Runtime

Sollte eine dieser Komponenten auf Ihrem System nicht installiert sein, erscheint ein entsprechender Hinweis während der Installation und Sie werden zu den Microsoft-Downloads geführt.

Ihr Nutzen

Das Add-In implementiert in Microsoft Outlook 2010/2013/2016 eine zusätzliche Senden-Schaltfläche, über die in den zu sendenden Nachrichten automatisch ein Steuerbefehl am Anfang des Betreffs der Nachricht eingefügt werden kann. Während der Installation des Add-Ins entscheiden Sie in Abhängigkeit zur verwendeten Basiskonfiguration der DATEV E-Mail-Verschlüsselung, in welcher Ausprägung das Add-In installiert werden soll.

Basiskonfiguration: Alle ausgehenden E-Mails werden nur anlassbezogen verschlüsselt:
Sie haben in der DATEVnet Administration die Basiskonfiguration so eingestellt, dass ausgehende Nachrichten nur anlassbezogen verschlüsselt werden und der Absender die Verschlüsselung über das Outlook Add-In aktiviert. Wählen Sie dementsprechend während der Installation des Add-Ins die Option gesichert senden aus. Das Add-In implementiert in Microsoft Outlook 2010/2013/2016 die zusätzliche Schaltfläche gesichert senden, über die in den zu sendenden Nachrichten automatisch der Steuerbefehl {gesichert} am Anfang des Betreffs der Nachricht eingefügt wird. Dieser Steuerbefehl aktiviert die Verschlüsselung der zu sendenden Nachricht. Für den Empfänger ist dieser Befehl nicht mehr sichtbar.

- oder -

Basiskonfiguration: Alle ausgehenden Mails werden immer verschlüsselt:
Sie haben in der DATEVnet Administration die Basiskonfiguration so eingestellt, dass grundsätzlich alle ausgehenden Nachrichten verschlüsselt werden und der Absender die Verschlüsselung über das Outlook Add-In deaktiviert. Wählen Sie dementsprechend während der Installation des Add-Ins die Option ungesichert senden aus. Das Add-In implementiert in Outlook 2010/2013/2016 die zusätzliche Schaltfläche ungesichert senden, über die in den zu sendenden Nachrichten automatisch der Steuerbefehl {ungesichert} am Anfang des Betreffs der Nachricht eingefügt werden kann. Dieser Steuerbefehl deaktiviert die Verschlüsselung. Für den Empfänger ist dieser Befehl nicht mehr sichtbar.

Wichtiger Hinweis:
Eventuell von Ihrem Administrator hinterlegte empfängerbasierte Regeln für den E-Mail-Versand werden durch den Steuerbefehl nicht beeinträchtigt.

Achtung:
Microsoft Office 2016 ist noch nicht für DATEV-Produkte freigegeben.

Installationshinweise

Bevor Sie den Download ausführen, beachten Sie bitte auch noch folgende Hinweise:

  • Wenn Sie noch kein Programm der DATEV auf ihrem PC installiert haben, dann sollten Sie auch noch das Sicherheits-Zertifikat der DATEV installieren.
    Download DATEV Sicherheits-Zertifikat
    (Dateigröße: 920 Bytes)
  • Das Programm ist urheberrechtlich geschützt.
  • Gewährleistungs- und Haftungsansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für vorsätzliche und grob fahrlässige Verursachung.
  • Bei Fragen zum Handling nutzen Sie bitte auch die Hilfe in der DATEVnet Administration. Der Support (tel. oder schriftlich) ist kostenpflichtig.
  • Der Download kann in Windows Terminal Server - Umgebungen (WTS) eingesetzt werden. Bitte beachten Sie dazu weitere Informationen in der Info-Datenbank im Dokument E-Mail-Verschlüsselung: Outlook-Add-Ins im WTS-Umfeld installieren (Dok.-Nr. 1035569).