Mandanten-Fernbetreuung Kunden-Modul (für macOS)

Voraussetzungen

Um das Kunden-Modul von DATEV Mandanten-Fernbetreuung (für macOS) einsetzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Ihr Sitzungspartner führt das Berater-Modul aus.
  • DSL-Anschluss mit mindestens 2000 Kbit/s (Empfehlung).

Hinweis: Beachten Sie bitte beim ersten Start des Mac-Clients folgendes Dokument in der Info-Datenbank: 1008853

Laden Sie das Modul bei jeder Nutzung erneut herunter, es wird nicht empfohlen die Datei lokal auf Ihren Systemen abzuspeichern. Nur so ist gewährleistet, dass immer mit der neuesten Programmversion gearbeitet wird und somit alle Funktionen zur Verfügung stehen.

Ihr Nutzen

Mit dem Kunden-Modul der Mandanten-Fernbetreuung (für macOS) ermöglichen Sie Ihrem Berater nach explizit erteilter Zustimmung Ihren PC über das Internet einzusehen und zu steuern. Der Berater wiederum kann Ihnen Einsicht auf den Bildschirminhalt seines Rechners geben. Durch den gemeinsamen Blick auf einen Bildschirm oder durch das Steuern Ihres Rechners - online über Internet - können Fragen schnell und einfach geklärt werden.

Hinweis: Eine Dateiübertragung zwischen Windows- und macOS wird von der Mandanten-Fernbetreuung nicht unterstützt.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!