Was ist die Partnerschaft?

Lehrmittel

Lehrmittel der DATEV-Partnerschaft unterstützen bei der handlungsorientierten Aus- und Weiterbildung. Der Anspruch dabei: Ihren Spielraum zur Unterrichtsgestaltung vollständig erhalten.

Lehrmittelarten

Lehrmittel sind für alle Unterrichtsgebiete vorhanden - von der Finanzbuchführung bis zum Jahresabschluss, von Steuern bis Abschlussprüfung. Das Niveau variiert dabei von Lehrmitteln für Einsteiger bis zu Musterfällen für die Ausbildung im Masterstudium oder an Repetitorien. Die Lehrmittel werden regelmäßig aktualisiert. So ist garantiert, dass Sie immer mit aktuellem Software- und Rechtsstand schulen können.

  • Lehrmittel der DATEV-Partnerschaft
    Die Lehrmittel sind speziell für den Einsatz an Bildungseinrichtungen erstellt und berücksichtigen die Besonderheiten einer Unterrichtssituation. Sie sind in der Regel erhältlich als
    • Handreichung für die Dozenten inklusive spezieller Referenteninformationen und Lösungen und
    • Unterlage für die Schulungsteilnehmer ohne Lösungen.

Die Lehrmittel sind modular aufgebaut, so dass Sie, dem Unterrichtsverlauf entsprechend, eigene Schwerpunkte setzen können. Datenbestände stehen in unterschiedlichen Sicherungsbeständen zur Verfügung. Ihr Vorteil: Sie können jederzeit ohne aufwändige Ersterfassung von Mustermandanten einsteigen.

  • Arbeitsunterlagen
    Bei den Arbeitsunterlagen handelt es sich um das Schulungsmaterial, das DATEV begleitend zu den Seminaren der DATEV-Wissensvermittlung anbietet. Sie sind daher für das Mitglied und den Einsatz in der Kanzlei konzipiert. Es gibt keine Unterscheidung in Dozenten- und Teilnehmerhandreichung.
  • Unterrichtshilfen
    Von der DATEV-Broschüre "Wie liest man die DATEV-BWA?" bis hin zum Foliensatz zu aktuellen Änderungen in der Rechtsprechung, von der kleinen Musteraufgabe bis zum Musterprozess. Es gibt viele Möglichkeiten, den Unterricht praxisnah zu gestalten.

Vorteile digitaler Lehrmittel

Blended Learning, Lernbüros und sich selbstorganisierende Arbeitsgruppen ersetzen teilweise die Begegnung zu festen Unterrichtszeiten und an festen Unterrichtsorten. Der Austausch von digitalen Materialien bietet sich daher an. Grund genug, Lehrmittel nicht nur in gedruckter Form verfügbar zu machen.

  • Digital ist günstiger: So manches gute Thema musste DATEV bislang aus Kostengründen unberücksichtigt lassen, da Papier- und Druckkosten für die Lehrmittel exorbitant stiegen, insbesondere bei Kleinauflagen.
  • Digital ist schneller: Zwischen inhaltlicher Freigabe eines Lehrmittels und der Bereitstellung in gedruckter Form können sechs bis acht Wochen vergehen. Eine Ewigkeit, wenn es schnell gehen muss, sei es, weil der Kurs früher beginnt oder das Thema häufigen Änderungen unterworfen ist.
  • Digital ist variantenreicher: Nicht immer muss das Angebot ein klassisches Lehrmittel in Form einer PDF-Datei sein. Es kann auch ein DATEV-Musterdatenbestand, eine Microsoft-Excel-Datei, eine Microsoft-PowerPoint-Datei oder eine Flash-Animation sein.

Service

Die Lehrmittel unterliegen ausführlicher inhaltlicher Kontrollen, Änderungsbedarf kann es jedoch immer geben. Beispielsweise wenn eine neue gesetzliche Regelung greift. Über die aktuellen Änderungen können Sie sich auf der Seite Lehrmittelupdatesinformieren. Damit Sie in der Unterrichtssituation Ihren Schülern immer einen Schritt voraus sind.

DATEV-Partnerschaft für Bildung

Noch Fragen?

Fragen zu Lehrmittel beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen