Berufsschulen

DATEV fördert Ausbildung

Auf Grund der dualen Ausbildung kommt das in der Berufsschule bereitgestellte Wissen unmittelbar dem Mitglied zu Gute. DATEV entwickelt daher spezielle Angebote für Steuerfachangestellte zusammen mit den Kultusministerien, den Steuerberaterkammern und den Verbänden.

Mit Erfolg, wie sich zeigt: sind doch rund 99% aller Berufsschulen mit Steuerfachangestellten-Ausbildung der DATEV-Partnerschaft für Bildung angeschlossen. Die Angebote reichen dabei von Lehrerfortbildungen bis hin zu Veranstaltungen mit praktischen Inhalten.

Einführungstage: zusammen entwickeln - gemeinsam profitieren

Ziel der Einführungstage ist die Vermittlung Kanzleiübergreifender Basics - von der Kleiderordnung bis zu Soll und Haben - für Auszubildende im steuerberatenden Beruf. Sie werden gemeinsam veranstaltet - von den Steuerberaterverbänden, den Steuerberaterkammern und DATEV. Folgende Themen werden im Regelfall behandelt:

  • Grundlagen zum Beruf des Steuerfachangestellten
  • Ich repräsentiere die Kanzlei
  • Basiswissen: DATEV-Kanzlei-Rechnungswesen
  • Grundlagen: Einkommensteuer und Umsatzsteuer

Lehrerfortbildungen

Dass guter Unterricht gut geschulte Referenten braucht, ist zwar nicht neu, doch auch nicht immer gegeben. Um Missstände erst gar nicht aufkommen zu lassen, bietet DATEV eigene Lehrerfortbildungen an. Informieren Sie sich, wie Berufsschullehrer mit DATEV-Software vertraut gemacht werden.

Den Beruf entdecken: Steuerfachangestellte(er) - mehr als du denkst

Die Begeisterung für den Beruf Steuerfachangestellter wecken die Steuerberaterkammern - nicht zuletzt mit Ihrer Initiative: "Da steckt mehr drin als Du denkst"

Diese Begeisterung gilt es durch optimale Unterstützung während der Ausbildung am Leben zu halten. Mit der Partnerschaft für Bildung leistet DATEV diese Unterstützung. Facettenreich und innovativ. Im Sinne des Mitglieds.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema DATEV fördert Ausbildung beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen