AWA Ammersee

Aus dem Zweckverband Abwasserbeseitigung Ammersee-Ost wurde die AWA Ammersee, ein gemeinsames Kommunalunternehmen von sieben Gemeinden mit rund 35.000 Einwohnern.

Die Situation

  • Wasser- und Abwasserbetrieb
  • AWA Ammersee, Wasser- und Abwasserbetriebe gKU
  • Herrsching am Ammersee

Dieses "neue" Unternehmen benötigte eine professionelle Software für das kaufmännische Rechnungswesen, die den gestiegenen Anforderungen gewachsen ist.

Die Lösung

Die Mitarbeiter in der Verwaltung führten in kürzester Zeit gemeinsam mit dem steuerlichen Berater und DATEV das doppische Rechnungswesen ein.
Dank der selbsterklärenden Software war es möglich, sich parallel zum Umstieg in kurzer Zeit in die „neue Welt„ einzuarbeiten. Auch die umfangreichen Daten aus den Altsystemen der sieben Gemeinden wurden schnell und reibungslos übernommen.

Das Programm Kommunale Abgaben mit den Modulen Wasser und Abwasser bildet mit dem betrieblichen Rechnungswesen ein integriertes System. So lassen sich die Daten der Finanzbuchführung revisionssicher im DATEV-Rechenzentrum archivieren. Dort werden auch die Wasser- und Abwasserbescheide gedruckt und direkt an die Bürger verschickt.

Das Ergebnis

Im Juli 2006 nahm das Rechnungswesen den Echtbetrieb auf. Bereits zwei Monate später wurden die ersten 3.000 Gebührenbescheide im DATEV-Rechenzentrum gedruckt und an die Bürger versandt.

  • Der Einsatz eines integrierten Systems steigerte die Wirtschaftlichkeit.
  • Ein effizientes Mahnwesen reduzierte die Kosten enorm.
  • Die Liquidität lässt sich durch mehr Transparenz und Planungssicherheit besser steuern.
  • Gebührenbescheide werden viel rationeller versandt als früher.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema AWA Ammersee beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen