Stadtwerke Leonberg

  • Kommunaler Eigenbetrieb der Großen Kreisstadt Leonberg
  • 10.000 Zähler-Ablesestellen

Bei den Stadtwerken Leonberg kam ein nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entsprechendes Finanz- und Veranlagungsverfahren zum Einsatz.

Kundenstimme

Stadtwerke Leonberg

Mit DATEV haben wir deutlich an Efizienz gewonnen.

Dr. Ulrich Vonderheid,
Erster Bürgermeister und kaufmännischer Werkleiter

Die Situation

Zudem war die Erstellung von Wasser-/Abwasser-Bescheiden (Veranlagung) bisher über eine Schnittstelle mit dem Finanzverfahren verbunden. Der interne Abstimmungsaufwand zwischen Veranlagung und Buchhaltung sowie mit dem Steuerberater war aufgrund der unterschiedlichen Systeme hoch.

Die Lösung

Mit der Umstellung auf die integrierte DATEVkommunal-Lösung wurden folgende Projektzieleverfolgt:

  • Ablöse des nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik basierenden Fremdsoftwarepaketes
  • Reduzierung von Schnittstellen innerhalb der internen und externen Prozesse
  • Verminderung von Abstimmungsaufwand mit dem für die Jahresabschlüsse und andere Beratungstätigkeiten eingebundenen Steuerberater
  • Senkung der jährlichen Softwarekosten
  • Nutzung eines Rechenzentrums

Das Ergebnis

Mit Einführung der DATEVkommunal-Lösung im Rechenzentrumsbetrieb (DATEVasp) in Nürnberg konnten die Projektziele erfüllt werden. Bereits im Jahr 2015 entsteht den Stadtwerken hieraus, neben den Verbesserungen des Bearbeitungsprozesses, ein finanzieller Vorteil. Dieser wird sich ab 2016 auf jährlich ca. 20.000 Euro belaufen.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Stadtwerke Leonberg beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen