Jetzt umsteigen - Empfangspflicht ab Januar 2018

So machen Sie Ihre Kanzlei empfangsbereit für beA

Damit Sie beA-Nachrichten im Anwaltspostfach in Anwalt classic abrufen können, müssen Sie die Aktivierung und Einrichtung des beA-Postfachs in Ihrem Webbrowser ausführen.

Ihre DATEV-Software funktioniert nur dann in Kombination mit dem beA, wenn Sie die folgenden Schritte ausführen.

  • beA-Karte für Berufsträger und Mitarbeiter (hier genügt ggf. auch ein Softwarezertifikat) bei der BRAK beantragen, ggf. Kartenlesegeräte bestellen - online hier möglich.
  • das beA-Postfach mit der beA-Karte in Ihrem Webbrowser aktivieren
    und die Erstregistrierung vornehmen
  • beA Client-Security herunterladen und installieren, um den Zugriff auf den Kartenleser zu ermöglichen. Weitere Informationen: beA Anwenderhilfe
  • Erstregistrierung durchführen
  • Zugriffs- und Bearbeitungsrechte von Mitarbeitern auf die beA-Postfächer von Berufsträgern vergeben
  • Vertretungsberichtigungen für Stellvertreter bei Urlaub/Krankheit im Postfach festlegen


Bereit für beA? Nutzen Sie auch das Wissen aus der Info-Datenbank

Weitere Informationen zum beA-Postfach sowie unterstützte Betriebssysteme finden Sie auf der Internetseite der BRAK.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema So machen Sie Ihre Kanzlei empfangsbereit für beA beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen