Machen Sie Ihre Kanzlei fit für die beA-Empfangspflicht

Ermöglichen Sie sich und Ihren Mitarbeitern den Zugang zum beA-Postfach. Erstellen Sie für beA in Ihrer Kanzlei ein Berechtigungskonzept und richten Sie dieses ein.

  • beA-Karte für Berufsträger und Mitarbeiter bei der BRAK beantragen
  • ggf. Bestellung von Kartenlesegeräten
  • Installation beA-Client-Security
  • Zugriffs- und Bearbeitungsrechte von Mitarbeitern auf die beA-Postfächer von Berufsträgern
  • Vertretungsberichtigungen für Stellvertreter bei Urlaub/Krankheit

Weitere Informationen, unterstützte Betriebssysteme usw. finden Sie auf www.bea.brak.de

EGVP - nur noch bis 01.01.2018

Der durch die Justiz auf der Internetseite www.egvp.de zum Download bereitgestellte EGVP-Classic-Client (EGVP-Installer) wurde zum 01.01.2016 abgekündigt. Die Justiz wird jedoch den EGVP-Classic-Client (EGVP-Installer) übergangsweise bis zur verpflichtenden Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs fortführen. Er steht daher nach dem Abkündigungstermin für alle Nutzer noch bis zum 01.01.2018 auf www.egvp.de zum Download bereit. Eine Installation eines Drittproduktes, z.B. Governikus Communicator Justiz Edition, durch die Anwender ist daher nicht erforderlich.Wir empfehlen Ihnen, das EDA-Mahnverfahren bis auf weiteres per EGVP-Client abzuwickeln.Einzelheiten und Aktuelles zum EGVP finden Sie unter www.egvp.de.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Machen Sie Ihre Kanzlei fit für die beA-Empfangspflicht beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen