Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Mandanten

Sie müssen Ihre Geschäftsgeheimnisse bewahren, sich selbst und Ihre Geschäftspartner schützen sowie den Regelungen des Datenschutzes entsprechen. Leider hat das Internet in dem Maße, in dem es die Synchronisation von Geschäftsprozessen beschleunigt hat, auch neue Dimensionen potenziellen Missbrauchs geschaffen, vor denen es sich nun zu schützen gilt.

Nicht nur wegen des Risikos ausgespäht zu werden, sondern auch zur Vermeidung von Haftungsrisiken und zur Verringerung von Betriebsstörungen, sollten Sie folgende Anforderungen an einen sicheren Internetzugang stellen.

Sichere Internetnutzung

DATEVnet gewährleistet die sichere Internetnutzung unter Beachtung einiger Regeln:

  • Keine Nutzung ohne Autorisation (z.B. WLAN-Missbrauch mit Störerhaftung)
  • Authentifikation des Nutzers
  • Zentraler Schutz vor Viren, Trojanern, Würmern, Hackern
  • Ergänzender lokaler Schutz durch Antivirensoftware mit Erkennung durch Signaturen, Heuristik und Verhalten
  • Permanente Aktualisierung der Sicherheitskomponenten selbst (Patch)
  • Regelmäßige Prüfung der Firewall-Regeln auf Aktualität bzw. Anpassung an Erfordernisse durch neue Hardware bzw. neue Software

Sichere E-Mail

E-Mails sind im Internet und im eigenen Netzwerk so kinderleicht zu lesen, wie Postkarten. Für eine sichere E-Mail-Kommunikation empfehlen wir deshalb, Ihre E-Mails zu verschlüsseln und elektronisch zu signieren.
Informieren Sie sich über die DATEV E-Mail-Verschlüsselung, wenn Sie sicher gehen möchten, dass ...

  • nur autorisierte Personen Ihre E-Mails lesen können (Vertraulichkeit)
  • Anlagen Ihrer E-Mails bei Streitigkeiten rechtlichen Anforderungen standhalten (Verbindlichkeit und Authentizität)
  • Relevante E-Mails bei Betriebsprüfungen zur Verfügung stehen (Verfügbarkeit)
  • und diese auf ihrem Weg durch das Netz nicht verändert werden (Integrität).

Sicheres mobiles Arbeiten

Egal wann und wo - der Zugriff auf Daten Ihres Unternehmens ist heute zeit- und ortsunabhängig möglich. Weil aber mit neuen Techniken und Endgeräten wie Laptops, Smartphones und Tablets auch neue Bedrohungen in die Welt kommen, ist es wichtig zu wissen, was Sie beim mobilen Arbeiten berücksichtigen sollten:

  • Handeln Sie verantwortungsbewusst und haben Sie immer ein Auge auf Ihren Laptop, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone - denn jedes 10. Notebook weltweit wird gestohlen oder geht verloren.
  • Sichern Sie Ihre Hardware durch Verschlüsselung - Hierbei sollten alle vertraulichen und schützenswerten Daten verschlüsselt auf der Festplatte des Notebooks etc. abgelegt werden, so dass ein unberechtigter Zugriff auf Daten und der Zugang zum Unternehmensnetz unmöglich werden. Die DATEV-Lösung hierfür heißt DATEV mIDentity.
  • Sorgen Sie für eine gesicherte Verbindung zu Ihrem Kanzleinetzwerk, etwa über DATEVnet mobil oder DATEVnet Telearbeitsplatz.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Mandanten beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen