DATEVnet LAN-Kopplung

Wenn Sie mit DATEVnet LAN-Kopplung das Netzwerk einer Niederlassung mit dem Kanzleinetzwerk der Zentrale verbinden, beachten Sie bei einer Fusion oder Trennung Folgendes.

Abgebende Kanzlei

Konfiguration für DATEVnet LAN-Kopplung zurückbauen:

  • Löschen Sie nicht benötigte LAN-Kopplungs-Verbindungen in der DATEVnet-Administration.
  • Beziehungsweise kündigen Sie den LAN-Kopplungs-Vertrag, wenn Sie DATEVnet LAN-Kopplung nicht mehr nutzen werden.
  • Senden Sie nicht mehr benötigte DATEV-Router zurück an DATEV.

Übernehmende Kanzlei

DATEVnet LAN-Kopplung einrichten:

  • Bestellen Sie DATEVnet LAN-Kopplung (Art.-Nr. 62258).
  • Bestellen Sie einen DATEV-Router, sofern nicht vorhanden.
  • Richten Sie die LAN-Kopplungs-Verbindungen in DATEVnet-Administration ein.

Wenn Sie Änderungen an Ihrer bestehenden DATEVnet LAN-Kopplung durchführen möchten, wenden Sie sich an den Programmservice DATEVnet unter:

Tel. +49 911 319 34999
E-Mail: datevnet@service.datev.de

Noch Fragen?

Fragen zum Thema DATEVnet LAN-Kopplung beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen