Kanzleiorganisation

DATEV Unternehmen online - Belegarchiv

Sie möchten Ihre Mandantenbestände in DATEV Unternehmen online teilen oder zusammenführen, zum Beispiel, weil aufgrund einer Kanzleitrennung oder -fusion die Mandantenbestände ebenfalls getrennt oder zusammengeführt werden sollen.

Mandantenbestände in Unternehmen online können auf andere Mitglieder oder Beraternummern übertragen werden. Eine Trennung oder Zusammenführung einzelner Mandantenbestände (z.B. von zwei bisherigen Mandantennummern auf eine neue Mandantennummer oder umgekehrt) ist nicht möglich.

Wie Sie in DATEV Unternehmen online Mandantendaten übertragen und welche Besonderheiten Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie im Dokument "DATEV Unternehmen online: Mandantendaten übertragen" in der Info-Datenbank (Dok.-Nr. 1035557).

Im Dokument "Checkliste zur Datentrennung bei Kanzleitrennung oder Umorganisation" in der Info-Datenbank (Dok.-Nr. 1080167) erfahren Sie, welche organisatorischen und strukturellen Veränderungen beachtet werden müssen.

Beachten Sie zudem die notwendigen Nacharbeiten. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Dokument "DATEV Unternehmen online: Mandantendaten übertragen" in der Info-Datenbank (Dok.-Nr. 1035557 / Kapitel 6).

Prüfen Sie die Mandantennummer auf der Zielberaternummer. Die Mandantennummer im Zielsystem, auf die der Übertrag erfolgen soll, muss frei sein.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema DATEV Unternehmen online - Belegarchiv beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen