IT-Sicherheitsmanagement

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Kanzleiprozesse wird es unverzichtbar IT- und Informationssicherheit als zentralen Baustein in der Geschäftsstrategie zu verankern.

Dazu gehören technische Maßnahmen wie z. B. der Schutz vor dem Ausspähen von vertraulichen E-Mail-Daten, die effektive Abwehr von Cyberattacken aus dem Internet, die vollständige Datensicherung sowie die durchgängige Benutzer- und Rechteverwaltung. Organisatorische Handlungsanweisungen und Maßnahmen zur Sensibilisierung der Mitarbeiter ergänzen die technischen Vorkehrungen, um einen möglichst effektiven Schutz vor kriminellen Angriffen auf vertrauliche Kanzleidaten zu gewährleisten.

Wichtig ist dabei, dass diese Maßnahmen dem jeweiligen Schutzbedarf der Kanzlei entsprechen und ganzheitlich aufeinander abgestimmt sind.

Erfahren Sie hier, wie DATEV Sie dabei unterstützt:

Noch Fragen?

Fragen zu IT-Sicherheitsmanagement beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen