Kanzleimanagement

Mobiles Arbeiten

Mobil und sicher - immer und überall

Jeden Werktag gemeinsam mit denselben Kollegen immer im selben Büro? Neben dieses Bild von einem traditionellen Arbeitsplatz gesellt sich inzwischen eine Parkbank mit Laptop, ein Smartphone im Cafe oder ein Schreibtisch in der Wohnzimmerecke.

111874_StB_7220

Mittlerweile kann man von nahezu überall arbeiten. Im Home Office oder mobil an verschiedenen Standorten. Beim Home Office steht meist ein fester, vollständig eingerichteter Arbeitsplatz zur Verfügung. Der Arbeitgeber weiß, wo sich der Arbeitnehmer während der verabredeten Home-Office-Zeit aufhält. Im Gegensatz dazu wählt sich der Arbeitnehmer beim mobilen Arbeiten den Ort frei aus und ist damit auch flexibler.

Möglich machen das moderne IT-Lösungen, eine digital aufgestellte Kanzlei und intelligente mobile Endgeräte. E-Mails lassen sich mit dem Smartphone bearbeiten, Mandantenauswertungen am Tablet ansehen und das alles unterwegs. Kanzleien, die auf Mobilität setzen, müssen aber auch die Hardware anpassen. Denn Datensicherheit und Produktivität haben auch unterwegs Prio eins.

Tipps für ein sicheres mobiles Arbeiten

  • Mitarbeiter sensibilisieren
    Datenschutz ist innerhalb der Kanzlei genauso wichtig wie außerhalb. Regeln und Konzepte gelten für beides. Schulen und sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig. Eine Datenspeicherung auf einem mobilen Endgeräten ist Tabu; der Virenschutz sollte immer aktiviert sein und Updates müssen regelmäßig installiert werden.
  • Nur sichere mobile Anwendungen nutzen
    Mobile Anwendung erleichtern das Arbeiten von unterwegs, sollten aber sorgsam ausgewählt werden. Apps wie WhatsApp oder Facebook schaffen Lücken für Datendiebe, da alle Kontakte mit dem Server dieser Dienste synchronisiert werden. Dann liegen auch Ihre Mandantendaten auf unbekanntem Terrain.
  • Mobile Device Management
    Mit einem Mobile Device Management lassen sich mobile Endgeräte zentral verwalten und konfigurieren. Es schafft Transparenz, Kontrolle und vor allem Sicherheit bei der Nutzung. Bei Verlust können sofort Daten und Anwendungen gelöscht werden.
  • Identity & Access Management
    Wer hat mit welchen Rechten Zugriff auf das Kanzleinetzwerk? Mit einer Benutzer- und Rechteverwaltung können Sie Anwender identifizieren, Rechte erteilen und Zugriffe nachvollziehen. Sie bestimmen, welcher Ihrer Mitarbeiter welche Rollen und Rechte besitzt - besonders bei der mobilen Arbeit.
  • Sicherheitsupdates
    Sicherheitslücken sind immer möglich, daher ist es wichtig, auf regelmäßige Sicherheitsupdates der Hersteller zu achten und sie auch tatsächlich zu installieren.
  • Fremde Netzwerke meiden
    Offene Hotspots wie in Restaurants und Hotels sollten Sie strikt meiden und die Nutzung unterbinden. Für potenzielle Angreifer ist es ein leichtes, die Kommunikation abzuhören, insbesondere, wenn sensible Mandantendaten ausgetauscht oder bearbeitet werden.

Mobiles Arbeiten bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern mehr Freiräume. Schützen Sie aber gleichzeitig Ihre hochvertraulichen Daten.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Mobiles Arbeiten beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen