Kanzleiziele festlegen

Erst die Positionierung Ihrer Kanzlei mit den entsprechenden Angeboten macht Sie im Wettbewerb einmalig. Vermitteln Sie Ihren Mandanten Ihre Alleinstellungsmerkmale und zeigen Sie ihnen den Nutzen Ihrer Dienstleistungen. Nur so entsteht Interesse bei Ihren Mandanten: Sie sichern damit Ihre bestehenden und gewinnen lukrative Mandate hinzu.

Stellen Sie sich Fragen wie: Was ist das Besondere an Ihrer Kanzlei? Was können Sie besser als andere? Was wünschen sich Ihre Mandanten von Ihnen? Sind Ihre Leistungen attraktiv beschrieben? Wie machen Sie Ihre Kanzlei zur Marke? Die Antworten auf diese Fragen helfen Ihnen, Ihre Kanzleiziele zu fixieren und ein darauf abgestimmtes strategisches Marketingkonzept für Ihre Kanzlei zu entwickeln.

Abgrenzung vom Mitbewerb

DATEV bietet Ihnen nicht nur Software, sondern auch Unterstützung bei kanzlei- und unternehmensindividuellen Beratungsleistungen. Ziel ist es Strategien aufzustellen, Prozesse zu verschlanken und die Wirtschaftlichkeit sowie Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Nutzen Sie dazu DATEV Consulting.

Erstellen Sie eine Gliederung Ihres Dienstleistungsportfolios und überlegen Sie sich mögliche Schwerpunkte. Bieten Sie vorgefertigte Paketlösungen mit einem Festpreis an. Zwar sind die einzelnen Leistungen schwierig im Voraus zu kalkulieren, aber nur mit Festpreisen haben Ihre Mandanten eine gewisse Sicherheit. Präsentieren Sie verschiedene Leistungspakete von Basis-/ Standard- bis Premiumleistungen an und schnüren Sie Themenpakete. So haben Sie auch die Möglichkeit sich auf spezielle Zielgruppen zu konzentrieren. Der DATEV Dienstleistungskatalog bietet Ihnen hierzu eine Vorlage.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Kanzleiziele festlegen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen