Existenzgründung

Erfolgreiche Gründer sind Ihre Mandanten von morgen. Überlassen Sie das Feld nicht anderen Berufsgruppen. Gründungsberatung beginnt schon vor dem Erstgespräch: Helfen Sie Existenzgründern ihr Vorhaben zu strukturieren. Dabei können Sie mit folgenden Leistungen unterstützen:

  • Expertise zur Wahl der Rechtsform
  • Erstellung von Vertragsmuster (z. B. Arbeitsvertrag geringfügig Beschäftigte, Arbeitsvertrag Ehegatten, Bürgschaft)
  • Unterlagen für Dritte
    • Erstellung eines Gründungskonzepts
    • Informationen aus LEXinform zum Beratungsanlass "Existenzgründer beraten"
  • Prüfung Fördermittel
    • Fördermittelrecherchen für Standorte Deutschland durch den Recherchedienst
    • Fördermittelrecherchen für Standorte weltweit durch den Recherchedienst
  • Erstellen einer Planungsrechnung und eines Planungsberichts mit DATEV Unternehmensplanung

Mit Hilfe der DATEV-Software zur Existenzgründung können Sie das Gründungsvorhaben bewerten. Am Ende steht eine eindeutige und fundierte Aussage über die Erfolgsaussichten des avisierten Vorhabens. Das Gründungskonzept enthält alle Daten und Fakten, die mögliche Vertragspartner und Geldgeber benötigen, um sich von der Tragfähigkeit des Vorhabens zu überzeugen. Das Konzept umfasst Marktanalysen, quantitative Merkmale (z. B. Finanz-, Investitions-, Ertrags-, Liquiditäts- und Umsatzplanung) und nicht zuletzt qualitative Merkmale, die ausschlaggebend für die Teilhabe an öffentlichen Fördermaßnahmen sind.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Existenzgründung beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen