Finanzierungen analysieren und planen

Die Beratungsleistung umfasst die Beurteilung von Finanzierungsentscheidungen zum Beispiel einer Ersatzinvestition oder laufende Überwachung bestehender Darlehen. Dabei können Liquiditätsengpässe erkannt und vermieden werden. Damit Ihnen keine manuelle Rechenarbeit entsteht, unterstützt Sie DATEV Finanzanalyse pro.

Sie können Ihren Mandanten zu folgenden Fragen beraten:

  • Ist Kauf oder Leasing günstiger?
  • Ist das Darlehen günstig, oder gibt es eine andere Finanzierungsalternative?
  • Lohnt sich eine Umschuldung des Darlehens trotz Vorfälligkeitsentschädigung?
  • Welche Finanzierungsvariante ist aus steuerlichen Gesichtspunkten optimal?
  • Isolierte Renditebetrachtung: Welche Liquiditätswirkung ergibt sich aus den geplanten Investitionen?

Tipp: Um die Auswirkungen auf das Unternehmen zu erkennen, nutzen Sie das Programm DATEV Unternehmensplanung pro: berücksichtigen Sie die Finanzierungsberechnungen auch für die Erfolgs- und Liquiditätsplanung des Unternehmens, um die Auswirkungen auf das geplante Gesamtergebnis zu erhalten.

Ist die Entscheidung für eine Finanzierungsart getroffen worden, unterstützt Sie das Programm DATEV Finanzanalyse pro auch beim Handling. Das heißt, nach der einmaligen Erfassung der Darlehens- bzw. Leasingdaten können diese laufend abgestimmt und die für ein qualitativ hochwertiges Rechnungswesen notwendigen Buchungen automatisiert erzeugt werden.

Tipp: DATEV Finanzanalyse pro bietet Ihnen auch im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss entscheidende Vorteile. Zum Beispiel für die Verzinsung von Gesellschafterkonten oder für die Aufteilung gemischt genutzter Konten. Mehr dazu hier

Noch Fragen?

Fragen zu Finanzierungen analysieren und planen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen