Rating

Das Thema Rating ist weiterhin - nicht nur für Banken und Anleger interessant, sondern auch für Unternehmer und deren steuerlichen Berater. Das Rating hat sich als Analyseverfahren bewährt und gezeigt, dass die Methode auch Erkenntnisse über das "Standing" eines Unternehmens liefert.

Bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer sind die Ansprüche der Banken inzwischen deutlich gestiegen. Das Ratingergebnis ist die Basis für Kreditentscheidungen und -konditionen. Durch eine gezielte Vorbereitung auf das Bankgespräch ist es möglich, verbesserte Kreditkonditionen für den Mandanten zu erreichen.

Der Rating-Prozess bringt die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens auf den Punkt, hinterfragt quantitative und qualitative Potenziale und beurteilt die Bonität mit nur einer einzigen Schulnote. Mit den Lösungen von DATEV sind Sie gut darauf vorbereitet.

Unternehmensanalyse

Mit dem Programm Unternehmensanalyse können Sie Unternehmen im Hinblick auf die Erfolgs-, Vermögens- und Finanzlage analysieren.

Das Analysecockpit der Unternehmensanalyse liefert Ihnen schnell einen Überblick über die Entwicklung der wichtigsten Kennzahlen für einen ausgewählten Mandanten, sowie einen Vergleich zur Branche.

So können Sie Fehlentwicklungen individuell und rechtzeitig erkennen und frühzeitig geeignete Handlungsmaßnahmen mit dem Mandanten besprechen.

Folgende Auswertungsmöglichkeiten sind in der Lösung unter anderem enthalten:

  • dynamischer Bericht zur wirtschaftlichen Lage
  • PowerPoint Präsentation
  • Ratingreport Banken
  • Stärken-Schwächen-Analyse.

Der Ratingreport Banken beinhaltet unter anderem eine Analyse von Jahresabschlüssen aus der Perspektive der Kreditinstitute. So lassen sich Kreditgespräche optimal vorbereiten. Die im Report enthaltene Bilanzbonität - basierend auf dem modularen Bilanzrating der Creditreform Rating AG - ermöglicht einen drohenden Ausfall des Unternehmens rechtzeitig zu erkennen. Aktive Maßnahmen können so eingeleitet werden.

Mit der Stärken-Schwächen-Analyse kann eine Beurteilung des qualitativen Potenzials in Bezug auf all die unternehmensrelevanten Bereiche durchgeführt werden, die auch innerhalb eines Kreditvergabegesprächs beleuchtet werden:

  • wirtschaftliche Lage
  • operative Risiken
  • strategische Risiken, sowie die externen Risiken.

Schnellberechnung "Fit fürs Rating?" - Fragen zur Ersteinschätzung

Mit Hilfe der Schnellberechnung, die Bestandteil von Unternehmensanalyse ist, durchleuchten Sie gemeinsam mit Ihrem Mandanten dessen Unternehmen. Auf Basis von 18 Fragen können Sie wesentliche Potenziale und Risiken erkennen.

Die Programme ermöglichen Ihnen eine optimale Vorbereitung auf das Bankgespräch.

Mehr dazu

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Rating beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen