Unternehmensbewertung

Die Ermittlung des Werts eines Unternehmens wird immer häufiger beim Steuerberater nachgefragt. Die häufigsten Anlässe sind gesetzliche Vorschriften oder vertragliche Vereinbarungen. Aber auch Unternehmenskauf und -verkauf, Fusionen und die Zuführung von Eigen- oder Fremdkapital können eine Bewertung erforderlich machen.

Gründe, wofür es sich lohnt, den Wert eines Unternehmens zu kennen:

Beratungsanlässe im Überblick

  • Unternehmenskauf
  • Unternehmensverkauf
  • Unternehmensnachfolge
  • Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern
  • Auseinandersetzungen bei Erbfall und Scheidung

Der Unternehmenswert kann sowohl nach dem Ertragswertverfahren als auch nach dem Discounted Cashflow-Verfahren (DCF-Verfahren), nach WACC-Ansatz oder mit dem vereinfachten Ertragswertverfahren (VEV) des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStRG) 2008 ermittelt werden.

Der ermittelte Unternehmenswert ist eine wichtige Stütze bei der Vorbereitung eigener oder fremder Entscheidungen und dient zur Unterstützung von Argumentationen. Gerade bei Unternehmenskauf und -verkauf wird der Unternehmenswert gerne als Orientierungsgröße herangezogen - für den Käufer als Wertobergrenze und für den Verkäufer als Wertuntergrenze. Das bedeutet: Ohne Bewertung keine Orientierung - und somit keine gemeinsame Verhandlungsbasis!

Die im Programm DATEV Unternehmensbewertung pro angebotenen Bewertungsverfahren orientieren sich an den Forderungen des IDW S1 und dem betriebswirtschaftlichen Phasenmodell der Bewertung. Für die Detailphase werden die kommenden ein bis fünf Jahre jeweils einzeln geplant. Die zeitlich fernere Rentenphase bildet alle folgenden Planjahre in einem Zeitraum ab.

Die Ergebnisse der Unternehmensbewertung können in Form eines dynamischen Berichts als Gutachten ausgegeben werden. Der Inhalt kann frei oder auf Basis einer DATEV-Mustervorlage erstellt werden. Ein DATEV-Berichtsmenü unterstützt bei der Erstellung und Individualisierung des Dokuments in Microsoft Word.

Tipp: Benötigen Sie eine Unternehmensbewertung für die Regelung der Unternehmensnachfolge, sollten Sie Fragen zur Nachfolge frühzeitig und ohne Zeitdruck besprechen. Helfen Sie Ihren Mandanten bei der Weitergabe von Unternehmen an Familienangehörige oder bei Unternehmensverkauf an Dritte. Der Unternehmenswert ist die Grundlage für die Unternehmensnachfolgeberatung - diesen liefert Ihnen DATEV Unternehmensbewertung pro. Übernehmen Sie den Unternehmenswert in ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung und gestalten Sie damit die Nachfolgeregelung.

DATEV unterstützt Sie.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Unternehmensbewertung beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen