Branchenspezifische Beratung

Soziale Einrichtungen

Soziale Einrichtungen stehen im Spannungsfeld zwischen sozialer Verantwortung und wirtschaftlichem Handeln. Erschaffen Sie hieraus einen Wettbewerbsvorteil für sich und beraten Sie Ihre Mandanten branchengerecht. Neben dem Spezialwissen brauchen Sie dafür Software-Lösungen, die speziell auf die Bedarfe von sozialen Einrichtungen zugeschnitten sind.

Die Organisationsstrukturen in sozialen Einrichtungen sind vielschichtig: Je nach Unternehmensform Ihres Mandanten, bieten wir Ihnen für das Finanzbuchführung und für die Personalwirtschaft die passende Softwarelösung sowie entsprechendes Wissen für die Branchenberatung.

Schnittstellen nutzen

Schnittstellen zu den DATEV-Programmen sind die Basis für einen optimalen Datenaustausch zwischen Ihrer Kanzlei und dem eingesetzten System Ihres Mandanten. Beraten Sie Ihre Mandanten bereits beim Kauf von Branchensoftware, um für eine bestmögliche Arbeitsteilung zu sorgen. Je nach Unternehmensform und Trägerschaft finden Sie beispielsweise für die Dienstplanung oder Pflege-Management-Systeme DATEV Software-Partner und Anbieter mit DATEV-Schnittstelle. Mehr Infos unter: www.datev.de/marktplatz

prozess_soziale_einrichtungen

Lösungen, die Sie bei der Beratung Ihrer Mandanten unterstützen

Lohn und Gehaltsabrechnung

Für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst ist das Programm DATEV LODAS die passende Lösung. Dadurch können Sie Ihre Mandanten mit Hilfe individueller Personalauswertungen und Statistiken beraten und Gehaltsextras für deren Mitarbeiter besprechen. Ein Vorteil, der auch darauf einzahlt, Mitarbeiter zu finden und zu halten, was bei sozialen Einrichtungen ein wichtiger Aspekt ist.

Finanzbuchführung

Soziale Einrichtungen unterliegen den Vorgaben der Pflege-Buchführungsverordnung. Mit dem DATEV Branchenpaket erfüllen Sie die speziellen Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens. Es liefert Ihren Mandanten wichtige Informationen, um Einrichtungen erfolgreich zu führen. Auf den Pflege- und Betreuungsbereich abgestimmte Auswertungen ermöglichen einen genauen Nachweis der Kosten, wodurch Ihre Mandanten für Gespräche und Verhandlungen mit den Kostenträgern gewappnet sind. Mit einer Offene-Posten-Buchführung lassen sich die Forderungen gegenüber den Pflegekassen verwalten. Eine Musterlösung unterstützt Sie bei der Kostenrechnung einer sozialen Einrichtung.

Zusammenarbeit mit Mandanten

Mit Unternehmen online steht Ihnen eine flexible Lösung zur Verfügung.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung oder Produktbestellung unter der kostenlosen Tel.-Nr.: 0800 3283825 oder nutzen Sie den Kontaktbutton am Ende der Seite.

Kundenstimmen

"Für die Beratung von sozialen Einrichtungen ist Branchenwissen erforderlich. Wissen, das sich auszahlt, denn Unternehmen aus der Sozialwirtschaft schätzen es, wenn ein Berater 'ihre Sprache spricht'." (Steuerberater Peter Klein)

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Soziale Einrichtungen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen