BStBK 4/2010 und IDW S 7

Erfahren Sie, wie Sie die berufsrechtlichen Anforderungen bei der Jahresabschlusserstellung ohne Haftungsrisiken erfüllen und mit welcher Unterstützung Sie mit DATEV die "Pflicht zur Kür" machen.

Berufsrechtliche Änderungen bei der Erstellung von Jahresabschlüssen berücksichtigen

Die Verlautbarungen der BStBK 4/2010 und des IDW S7 geben dem Berufsangehörigen klare Vorgaben sowie wertvolle Hilfestellungen für die Durchführung von Erstellungsaufträgen.

Machen Sie die Pflicht zur Kür mit DATEV Bilanzbericht und DATEV Abschlussprüfung

Nutzen Sie die Premiumlösungen der DATEV.

Denn mit DATEV Bilanzbericht comfort oder DATEV Abschlussprüfung gelangen Sie überaus effizient und komfortabel zu Berichten über die Erstellung des Jahresabschlusses - mit Dokumentvorlagen für Erstellungsberichte nach BStBK 4/2010 oder nach IDW S7, Checklisten, Analysewerkzeugen und weiteren zahlreichen Auswertungen und Bilanzanalysen.

Ein Programmassistent sorgt für Rechtssicherheit. Durch die Beantwortung von einfachen JA-/Nein- bzw. von Auswahlfragen werden stets die notwendigen berufsrechtlichen Formulierungen zu Auftragsannahme und Bescheinigung korrekt dargestellt.

Ergänzend dazu kann mit DATEV Datenprüfung eine solide Dokumentation der Tätigkeiten zur Jahresabschlusserstellung (BStBK 4/2010) als Baustein zur Qualitätssicherung durchgeführt werden.

Mit den so erstellten, aussagekräftigen Berichten können Ihre Mandanten beim Bankgespräch punkten - und Sie bei Ihren Mandanten.

Noch Fragen?

Fragen zu BStBK 4/2010 und IDW S 7 beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen