Mehr als Digitalisierung

FIBU-Automatisierung

Lassen Sie sich bei Routinetätigkeiten in der Buchführung künftig durch Automatismen unterstützen und nutzen Sie die entstehenden Freiräume für andere Aufgaben.

Die Buchführung ist eines der Kerngeschäfte in den Kanzleien. Buchführung ist auch Massengeschäft. Geschwindigkeit und Effizienz sind daher wesentliche Faktoren für den Erfolg. Kleine Veränderungen bei Routinetätigkeiten können dabei zu erheblichen Verbesserungen führen und Ihre Kanzlei fit für die Zukunft machen.

Dabei werden Sie künftig im gesamten Buchführungsprozess von Automatismen unterstützt: angefangen beim Upload von Belegen in DATEV Unternehmen online über das Buchen in Kanzlei-Rechnungswesen bis hin zur Bereitstellung der Auswertungen für den Mandanten.

DATEV Automatisierungsservice Rechnungen

Im ersten Schritt optimieren wir das digitale Belegbuchen von Rechnungseingängen und Rechnungsausgängen in Kanzlei-Rechnungswesen:

Die in der DATEV-Cloud mittels künstlicher Intelligenz erzeugten Buchungsvorschläge werden direkt an Kanzlei-Rechnungswesen übergeben und können dort im vertrauten Prozess weiterbearbeitet werden. Durch die künstliche Intelligenz verbessert sich dabei die Qualität der Buchungsvorschläge im Vergleich zu heute. Außerdem erkennen Sie anhand von entsprechenden Kennzeichnungen auf einen Blick, welche Felder der Buchungszeile noch geprüft oder vervollständigt werden müssen.

Die Pilotierung von DATEV Automatisierungsservice Rechnungen startet nach aktueller Planung im 4. Quartal 2020.

Den Grundstein legen

DATEV Automatisierungsservice Rechnungen können Sie bei den Mandaten einsetzen, für die Sie in Ihrer Kanzlei die Buchführung digital erstellen. Schaffen Sie jetzt die Voraussetzungen dafür:

  • Nutzen Sie DATEV Unternehmen online für die Zusammenarbeit mit Ihrem Mandanten und buchen Sie die Rechnungseingangs- und Rechnungsausgangsbelege über das digitale Belegbuchen.
  • Nutzen Sie für Ihre Mandate die Standardkontenrahmen SKR03 oder SKR04 und die Offene-Posten-Buchführung.
  • Archivieren Sie Ihre Daten im DATEV-Rechenzentrum. Damit können Sie die Buchungen der letzten zwei Jahre als Basis für die Automatisierung nutzen und erhöhen so von Beginn an die Quote der sicher erkannten Geschäftsvorfälle.