Digitale Eingangsrechnungen

Rechnungen werden auch heute schon zum Teil digital bei Kanzleien oder Unternehmen eingereicht. Dort werden sie dann oftmals ausgedruckt und in Papierform weiterbearbeitet.

Mit den Lösungen der DATEV kann der Prozess vom Rechnungseingang über die Buchung bis zur Ablage vollkommen digital abgewickelt werden. Dazu wird der Lieferant von Anfang an in den Prozess eingebunden, in dem vereinbarte Übermittlungswege einzuhalten sind. Gehen Sie auf Ihre eigenen Lieferanten zu und beraten Sie auch Ihre Mandanten zu dem Thema.

Folgende Varianten können Sie und Ihre Mandanten mit dem Lieferanten vereinbaren und gewährleisten so den rechtlichen Anspruch auf Abzug von Vorsteuern.

Der Lieferant sendet eine E-Mail mit seiner Rechnung im Anhang

Die eingegangene Rechnung kann sofort in interne Prozesse überführt werden. Sie oder Ihre Mandanten laden dafür die Rechnung in DATEV Unternehmen online hoch, um sie in die Buchführung zu übertragen und für die Abwicklung der Buchführung bereitzustellen. Ein Auffinden des Dokuments ist in jedem Arbeitsschritt als auch dem Archiv jederzeit komfortabel möglich.

Informationen zur Übertragung digitaler Dokumente an DATEV Unternehmen online

Der Lieferant übermittelt seine Rechnung in ein Online-Portal

Der Lieferant legt Rechnungen in einem vorgegebenen Portal im Internet sicher ab. Vor dort aus kann der gesamte Bearbeitungsprozess der Belege störungsfrei und ohne Systembrüche abwickelt werden.

Die passenden Lösungen für Ihre Mandanten.

Weitere Automatisierung durch ZUGFeRD 2.0 oder X-Rechnung

Um eine weitergehende Automatisierung des gesamten Prozesses zu erreichen, ist es zielführend mit den Lieferanten zu vereinbaren neben dem PDF-Anhang auch das Rechnungsformat ZUGFeRD zu übermitteln. Der Buchungs- und Kontroll-Aufwand ist dadurch weiter reduzierbar, ohne jeglichen Verlust an rechtlicher Anerkennung. In diesem Prozess lassen sich fehlerhafte Eingaben auf null reduzieren, da manuelle Eingriffe nicht länger notwendig sind.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Digitale Eingangsrechnungen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen