Deutsche Telekom

Kompatibilität mit DATEV Telefonie Basis

Folgende CTI-Produkte sind für den Einsatz in Verbindung mit DATEV Telefonie Basis geeignet:

  • XPhone Connect
  • XPhone Connect Smart
  • Octopus NetPhone 2011 ab R2
  • Octopus Netphone Cloud (vormals DeutschlandLAN Swyx)
  • Deutschland LAN Cloud PBX mit Go Integrator DB

Hinweise zu XPhone Connect und XPhone Connect Smart

XPhone Connect

XPhone Connect ist eine Unified Communications-Komplettlösung, die alle Kommunikationskanäle wie Telefonie, Konferenz-Server, Chat, Screen-Sharing, Voicemail und Fax bündelt und um ein übersichtliches Präsenzmanagement sowie Mobile App und Kontaktdaten-Integration erweitert.

XPhone Connect Smart

XPhone Connect Smart ist eine preiswerte Einstiegslösung für Kanzleien mit bis zu 20 Mitarbeitern. Neben der Telefonie mit DATEV-Integration bietet die Software einen kanzleiweiten Chat mit Präsenz- und Erreichbarkeitsmanagement.

Funktionen

  • Telefonie-Integration: Anrufe lassen sich direkt aus der DATEV-Oberfläche starten.
  • Übergabe der Anruferdaten von XPhone nach DATEV: Die Daten werden im DATEV-Arbeitsplatz weiterverarbeitet.
  • Kontaktdaten-Integration: Die DATEV-Stammdaten stehen im XPhone-Client via Freitextsuche zur Verfügung. Parallel zu den Zentralen Stammdaten von DATEV können hier alle anderen angebundenen Verzeichnisse durchsucht werden, zum Beispiel das "Telefonbuch Deutschland".
  • Anrufer werden auf Basis der DATEV-Stammdaten (Adressaten, Institutionen) zuverlässig identifiziert und im XPhone-Client angezeigt.
  • Anrufkontrolle im XPhone-Client: Anrufe annehmen, ablehnen, auflegen, verbinden, Konferenz einrichten usw.
  • Das Anrufjournal wird auch bei ausgeschaltetem PC geführt. Die Daten werden an DATEV übergeben, sobald der XPhone-Client gestartet wird. Übergeben werden die letzten 100 Journaleinträge des Typs „Anruf" der letzten 30 Tage.
  • Präsenzmanagement: Wenn ein Exchange-Server zum Terminabgleich mit der DATEV-Software genutzt wird, kann XPhone Connect auf die Präsenzinformationen zugreifen und z.B. bei Terminen automatisch die Voicemail aktivieren oder eine Rufumleitung setzen.

Zusätzliche Funktionen in XPhone Connect

  • Über die mobile App für iOS und Android kann man auch unterwegs sicher auf alle Kontakte aus den DATEV-Stammdaten zugreifen, auch wenn sie nicht auf dem Smartphone gespeichert sind.
  • Chat mit Präsenzmanagement
  • Telefonkonferenzen und Webmeetings mit Screen-Sharing
  • Vermittlungsarbeitsplatz (Team-Panel)
  • Fax, Voicemail, SMS
  • Auswertung des Gesprächsaufkommens
  • Journal für alle Kommunikationskanäle (Kommunikationshistorie)
  • Automatische Telefonzentrale (Auto Attendant)

Anschaltung an TK-Anlagen

Octopus Desk Telefonie-Lösungen werden mit dem TAPI-Treiber der jeweils vorhandenen Telefonanlage angeschaltet oder per Direktzugriff auf die Telefonanlage mittels CSTA-Protokoll (hierfür wird kein TAPI-Treiber benötigt).

Kompatible TK-Anlagen

Als Hersteller-unabhängige UC-Lösung kann XPhone mit nahezu allen namhaften Telefonanlagen-Herstellern eingesetzt werden, wie beispielsweise Unify, Cisco, Alcatel oder Avaya. Eine Übersicht finden Sie auf www.c4b.com/telefonanlagen .

Hinweise zu Octopus NetPhone / Octopus NetPhone Cloud

Octopus NetPhone bzw. Octopus NetPhone Cloud (vormals DeutschlandLAN Swyx) ist eine softwarebasierte Kommunikationslösung, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten ist. Die Software verbindet alle Formen der Unternehmenskommunikation zu einer Plattform mit einheitlicher Benutzeroberfläche. Die Mitarbeiter können ohne störende Medienbrüche und unproduktive Wartezeiten kommunizieren - jederzeit und von nahezu jedem Ort:

  • komplette Telefonanlagen-Funktion
  • Voicemail und Fax für jeden Benutzer
  • Präsenzinformationen
  • Integration in Microsoft Outlook
  • Konferenzfunktion
  • intelligentes Anrufmanagement
  • Sprachdialogsysteme
  • Integration von Mobiltelefonen

Um Octopus NetPhone bzw. Octopus NetPhone cloud mit DATEV Telefonie Basis zu verwenden, benötigen Sie:

  • Octopus NetPhone 2011 R2 oder höher
    bzw.
    Octopus NetPhone Cloud in der Ausprägung "Octopus NetPhone Cloud Profil L mit DATEV pro" für jeden Benutzer
  • Option ONPA PLUS für DATEV pro
  • ONPA PLUS ContactServer

Die DATEV-Option für NetPhone bzw. Octopus NetPhone Cloud ermöglicht Ihnen das computerunterstützte Telefonieren aus DATEV-Anwendungen. Alle Vorgänge beim Telefonieren werden in die Arbeitsabläufe integriert. Bei jedem Telefongespräch können Sie entscheiden, ob es für die Arbeit mit DATEV-Programmen relevant ist. Ist das der Fall, werden der DATEV-Arbeitsplatz sowie Funktionen, die sich auf den Gesprächspartner beziehen, automatisch aktiviert und Sie müssen nicht die beim Telefongespräch notwendigen Eingaben, Mausklicks und Entscheidungen selbst vornehmen. Im Einzelnen:

  • direktes Wählen per Mausklick aus DATEV-Programmen
  • automatisches Anzeigen der in DATEV gespeicherten Kontaktdaten bei eingehenden Rufen
  • Weitergabe der aktuellen Gesprächsdaten an den DATEV-Arbeitsplatz
  • direkte Suche innerhalb der DATEV-Kontakte und Anzeige der Suchergebnisse innerhalb der NetPhone- bzw. NetPhone Cloud-Telefoniesoftware
  • Einstellung des DATEV-Arbeitsplatzes auf den zugeordneten Mandanten bzw. der Akte während eines Telefongesprächs
  • Registrierung von Telefongesprächen auf einer Registerkarte im DATEV-Arbeitsplatz
  • Übernahme der Gesprächsdaten in die DATEV-Komponenten, Speicherung in der Zeiterfassung und in den DATEV-Dokumentmanagementsystemen

Übernahme von Kontaktdaten aus den Zentralen Stammdaten der DATEV-Programme
Wenn Sie in den Zentralen Stammdaten von DATEV bei den Kommunikationsverbindungen zu Telefonnummern eine "Bemerkung" erfasst haben, kann es sein, dass der Inhalt dieser Bemerkungen von der LDAP-Serversoftware (ONPA PLUS ContactServer) als "Name" eines neuen Kontaktes verwendet und angezeigt wird - und auch auf der Registerkarte "Telefonie" im DATEV Arbeitsplatz so erscheint.

Hinweise zu DeutschlandLAN Cloud PBX / Go Integrator

DeutschlandLAN Cloud PBX wird durch Go Integrator um computergestützte Kommunikation (CTI) erweitert. Der Software-Client verknüpft die Zentralen Stammdaten von DATEV und zahlreiche Büroanwendungen, LDAP und Datenbanken direkt mit der Cloud-Telefonanlage. Man kann direkt aus der jeweiligen Anwendung heraus Kontakte suchen, anrufen und weiter verbinden.

Folgende Funktionen von Go Integrator in Verbindung mit DATEV werden unterstützt:

  • Ein kleines Pop-up-Fenster zeigt den Namen des Gesprächspartners bei eingehenden und ausgehenden Telefonaten, falls eine Übereinstimmung zwischen der Rufnummer des Anrufers und den Zentralen Stammdaten von DATEV gefunden wird.
  • Aus dem Pop-up-Fenster kann eine Kontaktkarte manuell oder wahlweise automatisch geöffnet werden: Darin können Kontaktdaten (Adressat, Institution) ausgewählt, Notizen zum Telefonat eingegeben und zusammen mit den Telefonat-Daten an DATEV (automatisch oder manuell) übergeben werden.
  • Die Zentralen Stammdaten von DATEV werden vom GoIntegrator-Client gelesen, die Telefonnummern können direkt oder aus der Pop-up-Kontaktkarte gewählt werden.
  • Anrufen aus DATEV-Anwendungen heraus.

Weitere Funktionen

Anlernen von Textfeldern, Zentrales Adressbuch, Click-to-Dial, Präsenzstatus, Anrufhistorie, Wählen aus der Zwischenablage

Um DeutschlandLAN Cloud PBX mit DATEV Telefonie Basis zu verwenden, benötigen Sie:

  • DeutschlandLAN Cloud PBX
  • Go Integrator DB PC (Software-as-a-Service von der Telekom) ab Version 2.6.12

Go Integrator ist als 30-Tage-Test-Version verfügbar. Anschließend kann die Software über die TelekomCLOUD gemietet werden. Weitere Informationen von Cloud PBX .