Zusammenarbeit DATEV - Microsoft

Durch die Kooperation von DATEV und Microsoft entsteht eine weitere Möglichkeit der Zusammenarbeit zwischen steuerlichem Berater und Unternehmen. Sie lässt sich ganz flexibel gestalten: Unternehmer können die Aufgaben rund um die Personalabrechnung komplett oder teilweise an die Kanzlei übertragen. Oder sie führen die Lohnabrechnung mit deren Unterstützung selbst mit DATEV-Software durch.

Der Datenaustausch zwischen den DATEV-Lohnprogrammen und der Microsoft-Lösung Dynamics NAV funktioniert in jedem Fall.

Mit Outsourcing auf der sicheren Seite

Über eine Million Unternehmen in Deutschland lagern die Personalabrechnung an ihre Steuerberatungskanzlei aus. Der steuerliche Berater ist damit der wichtigste Partner in diesem Bereich. Aus gutem Grund: Denn bei der Lohnabrechnung sind viele steuer- und sozialrechtliche Anforderungen zu beachten. Hier können Unternehmer auf das Fachwissen ihrer Kanzlei vertrauen. Steuerliche Berater können den Unternehmer darüber hinaus beispielsweise zur Optimierung der Lohnkosten oder zur betrieblichen Altersversorgung informieren. Daneben bietet die Kanzlei weitere Dienstleistungen, wie z. B. die Reisekostenabrechnung und steht bei allen kaufmännischen Fragen zur Seite - von der Finanzbuchführung über den Jahresabschluss bis zur betriebswirtschaftlichen Beratung.

Lohnabrechnung im Unternehmen mit DATEV-Software

Unternehmer, die die Dinge lieber selbst in die Hand nehmen, können die DATEV-Programme in enger Kooperation mit ihrem steuerlichen Berater selbst einsetzen. Ihnen bietet die DATEV-Software zur Personalwirtschaft professionelle Lösungen - von der Personalbeschaffung bis zur Gehaltsabrechnung.

Unternehmen, die noch auf der Suche nach einem steuerlichen Berater sind, finden mit dem Mitglieder-Suchservice von DATEV den richtigen Ansprechpartner.

Datenexport Lohnabrechnung - Finanzbuchführung

Aus den DATEV-Lohnprogrammen können Sie die Buchungsbelege elektronisch an die Finanzbuchführung in Microsoft Dynamics NAV übertragen. Das reduziert zeitaufwändige und fehleranfällige manuelle Eingaben.

Weitere Informationen

Wie Sie den Buchungsbeleg in DATEV LODAS erstellen, erläutert das Dokument 1020768 „Buchungsbeleg - Export von Buchungsdaten" der Informations-Datenbank.

Unterstützung zum Export der Daten aus DATEV Lohn und Gehalt bietet Ihnen die Programmhilfe unter dem Punkt „Programmverbindungen".

Technische Details zur Schnittstelle liefert Ihnen der Schnittstellenreport.

Noch Fragen?

Fragen zu Zusammenarbeit DATEV - Microsoft beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen