Compliance

Was bedeutet Compliance für die tägliche Arbeit in der Kanzlei?

Unter Compliance versteht man die Bereitschaft zur Achtung von geltenden gesetzlichen Regelungen und zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten. Gerade im Kanzleialltag sind Sie mit vielen unterschiedlichen Vorschriften und Gesetzen konfrontiert wie zum Beispiel den aktuellen Steuergesetzen, handelsrechtlichen Buchführungs- und Bilanzierungsregeln (HGB) oder steuerlichen Ordnungsmäßigkeitsanforderungen (GoBD).

Hier unterstützt Sie der Kontenzweck

Jedes Konto hat einen Kontenzweck. Der Kontenzweck definiert, für welche Rechtsform, Gewinnermittlungsart, Bilanzart und Rechnungslegungszweck ein Konto gesetzlich zulässig ist. In der Kontenzweckprüfung werden Konten mit Kontenzwecken, die nicht zu den gesetzlichen Vorschriften passen identifiziert. Die Kontenzweckprüfung können Sie jederzeit, auch unterjährig, durchführen und behalten damit die Qualität Ihrer Buchführung immer im Blick.

Ihre Vorteile

  • Unterstützung bei der Erstellung einer Qualitäts-FiBU
  • Rechnungslegungs- und rechtsformkonforme Jahresabschlussauswertungen
  • Korrekte Basis für die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung und die steuerliche Außenprüfung

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Compliance beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen