DATEV Basis-Angebot

Fragen und Antworten

Zum DATEV Basis-Angebot finden Sie häufig gestellte Fragen - und natürlich die entsprechenden Antworten. Diese FAQ-Liste wird regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Für wen ist das DATEV Basis-Angebot gedacht?

Das DATEV Basis-Angebot ist für Kanzleien gedacht, die sich auf die wesentlichen Aufgaben einer Steuerberatungskanzlei spezialisiert haben: Steuern, Rechnungswesen und Jahresabschluss sowie Lohnabrechnungen.

Wer profitiert vom DATEV Basis-Angebot?

Das DATEV Basis-Angebot gilt für eine Betriebsstätte mit bis zu acht PC. Viele Kanzleien sparen hier bei Umstellung auf das DATEV Basis-Angebot sofort. Andere zahlen beim Umstieg zwar mehr als heute, können dafür aber eine größere Software-Palette nutzen, ohne sich über die Kosten einzelner Lizenzen Gedanken machen zu müssen.

Warum gibt es das DATEV Basis-Angebot nur für eine Betriebsstätte mit bis zu acht PC?

Sie können das Basis-Angebot theoretisch auch mit mehr als acht PC in einer Betriebsstätte nutzen, allerdings gibt es ab dem neunten PC keinen Preisvorteil mehr. Kanzleien mit mehr PC werden ja schon im etablierten Preissystem durch den degressiven Verlauf der DATEV-Preisstaffel entlastet. Für Kanzleien mit mehreren Betriebsstätten könnte das DATEV Mehrwert-Angebot von Vorteil sein, da es Betriebsstätten übergreifend gilt.

Soll ich mich nun für das DATEV Basis-Angebot oder das DATEV Mehrwert-Angebot entscheiden?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Ihre Entscheidung sollte vor allem davon abhängen, in welchen Geschäftsfeldern Sie tätig sind, welche Schwerpunkte Sie setzen, ob Sie mehrere Betriebsstätten haben und in welche Richtung Sie Ihre Kanzlei weiterentwickeln wollen. Am besten lassen Sie sich von Ihrem Kundenverantwortlichen individuell beraten.

Kann ich parallel zum DATEV Basis-Angebot weitere DATEV-Programme nutzen, die nicht im Paket enthalten sind?

Ja, Sie können zusätzlich zum DATEV Basis-Angebot alle Programme aus der Preisliste nutzen. Wenn Sie sehr viele zusätzliche Programme nutzen, könnte das DATEV Mehrwert-Angebot eine Alternative sein. Ihr Kundenverantwortlicher berät Sie gerne.

Welche Programmversionen beinhaltet das DATEV Basis-Angebot?

Die meisten Programme sind als classic-Versionen enthalten. Ausnahmen sind DATEV Eigenorganisationcompact pro und DATEV Bilanzberichtcompact. Haben Sie Bedarf an umfangreichen Vorlagen für Erstellungsberichte oder Kennzahlen und Bilanzanalysen, bietet Ihnen das Zusatzmodul DATEV Bilanzberichtclassic die Möglichkeiten hierfür. Möchten Sie über die Büroorganisation von DATEV Eigenorganisationcompact pro hinaus zusätzlich die Wirtschaftlichkeit Ihrer Kanzlei durch operatives Controlling steigern, ist ein Upgrade auf DATEV Eigenorganisationclassic pro möglich. Bei Bedarf können Sie natürlich auch bei den Steuer- und Lohnbuchführungsprogrammen oder bei DATEV LEXinform pro auf umfangreichere Lösungen umsteigen.

Ich nutze heute schon eines der im DATEV Basis-Angebot enthaltenen Programme in einer höherwertigen Version. Was passiert damit, wenn ich mich für das Basis-Angebot entscheide?

Falls Sie heute schon beispielsweise DATEV Lohn und Gehalt comfort nutzen, wird dieses Programm bei Einsatz des Basis-Angebots nicht auf die classic-Version "zurückgestuft", nur weil diese im Angebot enthalten ist. Stattdessen bleibt die comfort-Version freigeschaltet. Sie zahlen lediglich einen Aufpreis entsprechend der Preisstaffel für Ergänzungen und Upgrades.

Wie kann ich das DATEV Basis-Angebot bestellen?

Ganz einfach: wie alle anderen DATEV-Produkte auch. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeit im Internet. Natürlich können Sie sich auch an Ihren Kundenverantwortlichen wenden. Oder Sie nutzen die kostenlose DATEV-Hotline: 0800 3283825.

Werden, nachdem ich das DATEV Basis-Angebot bestellt habe, alle enthaltenen Produkte freigeschaltet?

Ja, alle im DATEV Basis-Angebot enthaltenen Produkte werden freigeschaltet. Falls Sie übrigens bislang Software mit Fallbegrenzung einsetzen (z. B. fallbegrenzte Steuerprogramme), ist diese Einschränkung mit Freischaltung des Basis-Angebots aufgehoben.

Was passiert, wenn ich Programme des DATEV Basis-Angebots als Netzlizenz oder PC-Lizenz nutze?

Vorhandene Netzlizenzen der im DATEV-Basis-Angebot enthaltenden Programme werden automatisch auf die Betriebsstättenlizenz umgestellt. Wenn vorhandene PC-Lizenzen auch umgestellt werden sollen, muss diese explizit bei der Bestellung mit angegeben werden.

Bleiben die bisherigen Lizenzformen als Alternativen bestehen?

DATEV spricht absichtlich von einem Basis-Angebot. Sie können es annehmen, müssen aber nicht. Das bedeutet natürlich, dass es weiterhin alle Produkte auch als Einzelprogramme geben wird. Bei Nutzung von Einzelprogrammen können Sie wie bisher je nach Einsatzszenario zwischen den Lizenzformen Betriebsstätten-, Netz- und PC-Lizenz wählen.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Fragen und Antworten beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen