Personalwirtschaft - Lohn in den besten Händen

Vor der Lohnabrechnung

Um die eigentliche Lohnabrechnung anzugehen, braucht es ein gewisses Maß an Vorbereitung. Damit rechtzeitig alle nötigen Informationen vorhanden und natürlich korrekt sind, bietet Ihnen DATEV verschiedene Lösungen.

Stammdaten erfassen

Um Lohn- und Gehaltsabrechnung zu erstellen, benötigen Sie zahlreiche Informationen der abzurechnenden Arbeitnehmer, wie beispielsweise Adressdaten. Mit einem Personalfragebogen kommen Sie schnell und ohne viel Aufwand an die gewünschten Informationen.

Ihre Mandanten sollen selbst die Stammdaten digital erfassen? Die Lösung: Unternehmen online

Lohndokumente austauschen

Um Lohn- und Gehaltsdokumente zu erstellen, benötigen Sie viele Dokumente Ihrer Mandanten, beispielsweise Arbeitsverträge, Immatrikulationsbescheinigungen oder auch die Personalfragebögen. Mit der Digitalen Personalakte tauschen Sie diese Dokumente der Personalwirtschaft zwischen Ihrer Kanzlei und Ihrem Mandanten aus - einfach, schnell, sicher.

Abrechnungswerte austauschen

Um die Abrechnungswerte Ihrer Mandanten zu erhalten, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Ihre Mandanten können Ihnen die Daten digital auf vier verschiedenen Wegen zur Verfügung stellen.

DATEV Unternehmen online

Mit der Cloud-Anwendung DATEV Unternehmen online kommen Sie den Mandanten entgegen, die digitale Prozesse wünschen. Über die gemeinsame Arbeitsplattform tauschen Sie reibungslos Informationen zur Abrechnung, z. B. geleistete Arbeitsstunden.

Sie und Ihre Mandanten profitieren von einem jederzeit möglichen Datenzugriff - unabhängig von Ort und Endgerät. Für maximale Sicherheit sorgt dabei das DATEV-Rechenzentrum, das Herzstück der DATEV-Cloud. Darüber hinaus können Ihre Mandanten weitere Online-Anwendungen nutzen, z.B. Auswertungen online, Kassenbuch online oder Belegverwaltung online.

DATEV Unternehmen online compact

Die kleine Variante von Unternehmen online: Ihr Mandant erfasst die wichtigsten Personalstamm- und Bewegungsdaten digital, Sie erstellen die Lohnabrechnung.

Lohn Vorerfassung

Ihren Mandanten, die die Vorteile der Cloud-basierten Zusammenarbeit noch nicht nutzen, stellen Sie übersichtliche Excel-basierte Eingabemasken für die Stamm- und Bewegungsdaten zur Verfügung. Diese Daten übernehmen Sie in das Lohnprogramm.

Tipp: DATEV Stundenerfassung und Zuschlagsermittlung

Ebenfalls Excel-basiert, bietet sich diese Programm an zur Vorerfassung für Mandanten, in deren Unternehmen häufig Sonntags-, Feiertags- oder Nachtzuschläge anfallen.

Zeitwirtschaftssysteme

Durch den Einsatz eines Zeiterfassungssystems kann Ihr Mandant die erfassten Arbeitszeiten an Sie digital übermitteln. Lösungen zur Zeiterfassung/Zeitwirtschaft finden Sie auf dem DATEV-Marktplatz Mittelstand.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Vor der Lohnabrechnung beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen