Lösungen für das Baugewerbe

Gestalten Sie Ihre kaufmännischen Prozess digital und legen Sie das Fundament für eine stabile und flexible Unternehmenssteuerung.

Als Spezialist und Marktführer für die Baulohnabrechnung, deckt DATEV mit seinen Lösungen alle für den Bau relevanten Tarife ab. Das Branchenpaket für Bau und Handwerk inkl. des Branchenkontenrahmens stellt die spezifischen Belange gemäß den gesetzlichen und steuerlichen Anforderungen dar, beispielsweise die Differenzierung nach kaufmännischen und gewerblichen Kosten in der Finanzbuchführung. Erstellen Sie eine branchengerechte und aussagekräftige Buchführung.

Musterprozess

  • Arbeitszeit auf der Baustelle mobil erfassen (z. B. mit dem DATEV Software-Partner 123erfasst)
  • Zeiterfassungsdaten direkt ins Lohnprogramm eingespielen.
  • (Bau-)Lohn abrechnen (inkl. der Datenübermittlungen an diverse Institutionen). Dabei werden die Löhne auf Kostenstellen gebucht.
  • Die Lohn- und Gehaltsabrechnungen den Arbeitnehmern digital über das Portal Arbeitnehmer online "Meine Abrechnungen“ bereitgestellen.
  • Der aus der Lohnabrechnung resultierende Buchungsbeleg (inkl. Kostenstellenverteilung) an die Finanzbuchführung übergeben.
  • Mittels der bauspezifischen BWA die Gesamtrentabilität des Monats anzeigen
  • Optional mit der Kostenrechnung projektbezogene Auswertungen erzeugen.

Ihre Vorteile

  • Die DATEV-Lösungen für das Baugewerbe sind aufeinander abgestimmt und lassen sich über Schnittstellen mit eingesetzter Branchen-Software verbinden.
  • Sie meistern die Besonderheiten der Baulohnabrechnung, sind stets auf dem gesetzlich aktuellem Stand; und das für beliebig viele Arbeitnehmer.
  • Branchenpaket:
    • Ein Branchenspezifischer Kontenrahmen bildert gesetzliche und steuerliche Anforderungen der Branche ab, z. B. die Differenzierung nach kaufmännischen oder gewerblichen Kosten.
    • Per Klick können Sie spezifische betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) ausgeben und aussagekräftige Kennzahlen ablesen, wie die Produktivität (z B. produktive oder unproduktive Stunden) oder Material- und Raumkosten. So lassen sich künftige Angebotskalkulationen wirtschaftlich optimieren.
  • Kostenrechnung:
    • Auswertungen, die auf einzelne Baustellen/Projekte bezogen sind, verbessern das Controlling eines Unternemens. Erstellen Sie künftige Kalkulationen exakter z. B. Zuschlagskalkulation oder Deckungsbeitragsrechnung­­.
    • Branchenauswertungen modular – vergleichen Sie Ihre Unternehmenskennzahlen mit anderen Unternehmen der Branche.

Kundenstimme

Die Zimmerei Kurz GmbH hat sich für die DATEV-Lösungen entschieden und berichtet über deren Einsatz in ihrem mittelständischen Unternehmen.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Lösungen für das Baugewerbe beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen