Garten- und Landschaftsbau

Besonderheiten im Garten- und Landschaftsbau

Arbeitszeitkonto und Arbeitszeitregelungen
Im Garten- und Landschaftsbau kann eine tarifliche Jahresarbeitszeit in Verbindung mit einem verstetigten Monatslohn vereinbart werden. Für jeden Arbeitnehmer muss dann über den Ausgleichszeitraum von 12 Monaten hinweg ein Arbeitszeitkonto (Ausgleichskonto) geführt werden.

Urlaubsregelungen
Der Urlaubsermittlung wird ein Jahresurlaubsanspruch zugrunde gelegt, das Urlaubsentgelt berechnet sich nach dem durchschnittlichen Verdienst der letzten abgerechneten 26 Wochen bzw. 6 Monate.

Branchenparameter

Eine Übersicht über die aktuell geltenden Prozentsätze bzw. Beträge der verschiedenen Abgaben in den Baugewerben im Rahmen der Sozialkassenverfahren finden Sie hier:

zurück zur Übersichtsseite

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Garten- und Landschaftsbau beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen