International tätige Unternehmen

Nur, wenn das Controlling auch über Landesgrenzen hinweg reibungslos funktioniert, sind die Voraussetzungen für eine wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmenssteuerung gegeben. Mit den richtigen Lösungen von DATEV haben Sie trotz national unterschiedlicher Anforderungen Ihre Unternehmenszahlen und -informationen immer fest im Blick.

International tätige Unternehmen

Um in globalen Märkten zu bestehen, ist eine gut organisierte betriebswirtschaftliche Steuerung nötig. Für Unternehmen mit internationalen Tochtergesellschaften gilt das umso mehr, denn: Diese Steuerung muss auch über Landesgrenzen hinweg bestens funktionieren.

Referenzvideo LUXCARA GmbH

Das Controlling für Tochtergesellschaften

Mit dem internationalen Controllingangebot Ihres Steuerberaters vereinheitlichen Sie das Controlling im gesamten Unternehmen. Die international einsetzbare Controllinglösung bereitet automatisch die Finanzbuchhaltungsdaten der Tochtergesellschaften passgenau für die DATEV-Lösungen zum Rechnungswesen auf. Die gewohnten und bewährten Controllingauswertungen von DATEV, z. B. BWA und Controllingreport, stehen Ihnen und Ihrem Steuerberater sofort zur Verfügung. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand:

  • Einfach: Die Daten der Tochtergesellschaft werden aufbereitet und können automatisch bei der deutschen Muttergesellschaft in DATEV Rechnungswesen pro integriert werden.
  • Reibungslos: Der betriebswirtschaftliche Datenfluss zwischen Mutter- und Tochtergesellschaft wird optimiert. Und das ohne Sprachbarrieren und im gewohnten Bild der BWA.
  • Termingerecht: Die Zeitvorgaben beim Reporting werden eingehalten.

Umfangreiches Dienstleistungspaket

Das internationale Controllingangebot besteht aus drei Komponenten, die alle ein Ziel haben - das Controlling und Reporting über die Landesgrenzen hinweg transparent zu gestalten und damit Ihre administrativen Abläufe im Unternehmen zu vereinfachen, zu beschleunigen und zu verbessern:

  • Konvertierungsprogramm mit Voranalyse
  • Unterstützung bei der Einrichtung
  • Laufender Support mit zweisprachiger Hotline

Ihre Vorteile bei der Gestaltung der internationalen Aktivitäten durch die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater:

Fremdsprachige Auswertungen

Ausländische Unternehmen schicken Personal zu deutschen Töchtern, deutsche Firmen beschäftigen Mitarbeiter im Ausland. Fremdsprachige betriebswirtschaftliche Auswertungen, Bescheinigungen und Formulare erleichtern dann das Tagesgeschäft.

Erste Anlaufstelle für solche Sachverhalte ist der Steuerberater. Mit Unterstützung durch DATEV kann er für viele Bereiche mehrsprachige Auswertungen und Bescheinigungen liefern.

Kostenersparnis

Die Arbeit in einem internationalen Umfeld stellt ein Unternehmen vor große Herausforderungen. Damit die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gelingt, sind detaillierte steuerliche Kenntnisse gefordert. Und die verschaffen Ihnen handfeste Kostenersparnisse: Mit Fachwissen im internationalen Steuerrecht erspart Ihnen Ihr Steuerberater eine Doppelbesteuerung. Auch bei Themen wie Arbeitnehmer-Entsendung - egal ob ins Ausland oder nach Deutschland - und weiteren betriebswirtschaftlichen Fragestellungen kann er unterstützen, wie z. B. bei diesen Fragen:

  • Können Auslandsverluste in Deutschland geltend gemacht werden?
  • Sind die Verrechnungspreise effizient und rechtssicher gestaltet und dokumentiert?
  • Wie können inländische Investitionen von Steuerausländern optimal strukturiert werden?
  • Wo liegen Risiken bei Betriebsprüfungen?
  • Wo bestehen Haftungsgefahren?

Er ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Sie in Deutschland als Niederlassung einer international tätigen Gesellschaft aktiv sind oder dies planen.

Zeitgewinn

Ihr Steuerberater entlastet Sie von steuerlichen Aufgaben und optimiert Ihr Berichtswesen für die Unternehmen, die im In- und Ausland tätig sind. Durch mehr Effizienz bei Controlling und Reporting gibt es kein Problem mehr mit fehlender Transparenz im Zahlenwerk der Niederlassung oder unterschiedlichen Reporting-Strukturen. Mit Ihrem Steuerberater vereinheitlichen Sie das Controlling im gesamten Unternehmen. Auf Wunsch übernimmt DATEV in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater das Einspielen des Konvertierungsprogramms in das Finanzbuchführungsprogramm der ausländischen Tochtergesellschaft. Ihre betriebswirtschaftlichen Analysen gewinnen darüber hinaus an Schärfe - und Sie an Zeit. So können Sie sich ganz auf Ihr Unternehmen konzentrieren.

Interessiert?

Bauen Sie mit Ihrem Steuerberater die Basis für Ihren Erfolg im Ausland aus. Informieren Sie sich und Ihre Mitarbeiter über das internationale Controllingangebot. Ihr Steuerberater und DATEV beraten Sie gerne.

Noch Fragen?

Fragen zu International tätige Unternehmen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen