Landeszeitung für die Lüneburger Heide

Die Landeszeitung für die Lüneburger Heide erscheint in einer Auflage von über 30.000 Exemplaren im Eigenverlag (Landeszeitung für die Lüneburger Heide GmbH).

  • 21335 Lüneburg
  • Verlag
  • ca. 900 Mitarbeiter

Verbreitet wird sie in Stadt und Landkreis Lüneburg. Außerdem erscheint zweimal wöchentlich das Anzeigenblatt Lünepost mit jeweils 87.000 Exemplaren.

Kundenstimme

Landeszeitung für die Lüneburger Heide

Mit der Lohnabrechnung von DATEV haben wir eine Lösung, die immer aktuell ist. Und die dank der Verbindung zum Personalmanagement alle relevanten Informationen der Mitarbeiter auf einen Blick liefert.

Elke Kotke,
Prokuristin und Leiterin der Personalabteilung

Die Situation

Für jeden der 900 Mitarbeiter, von denen 80 Prozent als geringfügig Beschäftigte angestellt sind, gab es eine eigene Personalakte auf Papier. Die Datenpflege war aufwendig und hatte hohe Kosten zur Folge. Das Verlagshaus bezweckte, auf alle Informationen der Mitarbeiter schnell zuzugreifen. Außerdem suchte es eine Softwarelösung für die Lohnabrechnung, die stets aktuell ist. Denn die Gesetze zur Lohn- und Gehaltsabrechnung ändern sich häufig.

Die Lösung

Den Tipp bekam man in Lüneburg vom Steuerberater. Er empfahl zum einen die Lohnabrechnungs-Software DATEV LODAS comfort, die direkt an das DATEV-Rechenzentrum angebunden ist und deshalb stets über ein Höchstmaß an Aktualität verfügt - auch bei gesetzlichen Änderungen. Dank der Plausibilitätsprüfung reduzieren sich Fehlerquellen auf ein Minimum. Zum anderen riet der Steuerberater zu DATEV Personal-Managementsystem, weil die Personaler mithilfe von elektronischen Personalakten schnell auf Mitarbeiterdaten zugreifen.

Statistiken dürfen in keiner Personalabteilung fehlen. Sowohl in LODAS comfort als auch im Personal-Managementsystem besteht die Möglichkeit, Statistiken und individuelle Berichte bedarfsgerecht aufzubereiten. Damit erstellt Elke Kotke z B. vierteljährliche Übersichten über den Personalkostenverlauf oder die Fluktuation der Zusteller für die Geschäftsleitung des Verlagshauses.

Das Ergebnis

So profitiert das Verlagshaus neben einer aktuellen Lohnabrechnung:

  • Auskünfte können mit der elektronischen Personalakte schnell und zuverlässig gegeben werden.
  • Individuelle Berichte und Statistiken unterstützen die Geschäftsführung.
  • DATEV-Service und DATEV-Ansprechpartner im Außendienst sind stets zur Stelle und helfen kompetent weiter.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Landeszeitung für die Lüneburger Heide beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen