Fritz Kohl GmbH & Co. KG

Die Firma Fritz Kohl GmbH & Co. KG, gegründet 1950 in Karlstadt/Spessart, gehört in Deutschland zu den führenden Anbietern der Furnierherstellung im High-End-Bereich.

  • 97753 Karlstadt
  • Furnierherstellung und Holzverarbeitung
  • ca. 110 Mitarbeiter

Das Unternehmen wird heute in dritter Generation geführt. Einst begonnen mit der reinen Furnierherstellung, hat sich das Unternehmen damit eine Nische geschaffen sowie die Schnittholzherstellung sukzessive ausgebaut. Oberste Priorität haben Qualität der Produkte sowie ein nachhaltig ökologischer Herstellungsprozess. Zu den namhaften Kunden weltweit zählen Firmen aus unterschiedlichen Branchen sowie Privatkunden.

Kundenstimme

Fritz Kohl GmbH & Co. KG

Auch unsere individuellen Wünsche und spezifischen Anforderungen, welche das Programm DATEV Lohn und Gehalt comfort standardmäßig nicht vorsieht, wurden bei der Einführung der Software zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt.

Sebastian Ruppert ,
Kaufmännischer Leiter und Leiter Personalwesen

Die Situation

Die Software, die im Unternehmen eingesetzt werden soll, muss den zuverlässigen Ablauf der kaufmännischen Prozesse unterstützen. Zudem muss sie immer auf dem aktuellsten gesetzlichen Stand sein, um die Richtigkeit der Lohnabrechnungen sicherstellen zu können. Eine veraltete Serverlandschaft sowie überholte Softwarelösungen machten interne Abläufe zeitaufwendig und langwierig.

Ziel war es, den Prozess der Lohnabrechnung sowie die kaufmännischen Prozesse im Unternehmen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. „Außerdem sollten alle spezifischen Anforderungen sowie die individuellen Wünsche unseres Unternehmens in der Software abgebildet werden“, erinnert sich Sebastian Ruppert, Kaufmännischer Leiter und Leiter Personalwesen.

Die Lösung

Auf Empfehlung des Steuerberaters entschied sich das Unternehmen Fritz Kohl GmbH & Co. KG schließlich für DATEV-Software. Zwei langjährige Mitarbeiterinnen, Elfriede Dill und Patricia Raub, unterstützten bei der Umstellung. Diese verlief reibungslos und schnell. „Alle Befürchtungen, dass Datenbestände verloren oder unvollständig übergeben werden könnten, waren völlig haltlos und unbegründet – alles lief störungsfrei“, so Sebastian Ruppert.

Das Ergebnis

Für die Firma Fritz Kohl GmbH & Co. KG hat sich der Umstieg auf ganzer Linie gelohnt. Durch das Zusammenspiel der DATEV-Programme werden die Prozesse zwischen der Lohnabrechnung, der Finanzbuchhaltung und dem Zahlungsverkehr deutlich verschlankt und damit sehr effizient gestaltet. So bleibt genügend Freiraum für andere Aufgaben.

Im Arbeitsalltag schätzen Sebastian Ruppert und seine Mitarbeiterinnen besonders folgende Vorteile:

  • Über regelmäßige und kontinuierliche Updates werden gesetzliche Änderungen sofort ins Programm integriert und stehen unmittelbar auch bei Stichtagsumstellungen zur Verfügung.
  • Die Software ist intuitiv bedienbar. Mitarbeiter, die nur zeitweise oder unregelmäßig mit der Software arbeiten, finden sich schnell und gut zurecht.
  • Über eine individuelle Schnittstelle werden bei der Fritz Kohl GmbH & Co. KG die Bewegungsdaten, die im Zeiterfassungssystem erfasst werden, problemlos an DATEV Lohn und Gehalt comfort übergeben. Eine manuelle Erfassung entfällt, das spart Zeit.

Die Fritz Kohl GmbH & Co. KG besitzt somit heute eine leistungsfähige und zukunftssichere Lösung für das Rechnungswesen und die Lohnabrechnung.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Fritz Kohl GmbH & Co. KG beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen