Branchenauswertungen

Mit Hilfe der DATEV Branchenauswertungen erhalten Sie Vergleichszahlen für über 400 Branchen. Etwa eine Million Unternehmenbuchführungen sind gespeichert. Vergleichen Sie Ihre Zahlen mit solchen aus einer der größten Unternehmensdatenbanken!

Unternehmer sind auf verlässliches Zahlenmaterial angewiesen, um Stärken, Schwächen und Verbesserungspotenziale ihres Betriebes zu erkennen. Das gilt für Existenzgründer genauso wie für Geschäftsführer mit jahrelanger Erfahrung. Ein aktueller Vergleich ist auch bei jeder Außendarstellung relevant, sei es gegenüber Banken, Teilhabern oder Prüfern.

Sie erhalten Daten von realen Unternehmen in anonymisierter Form. Ein Branchen-Durchschnittswert wird nur dann ermittelt, wenn mindestens Daten von 50 Unternehmen dieser Branche verfügbar sind. Das stellt sicher, dass niemand Rückschlüsse auf einzelne Firmen ziehen kann. Wenn Sie Ihren Betrieb mit anderen vergleichen, hat das für Sie folgende Vorteile:

  • Sie erkennen frühzeitig Abweichungen in der Kosten- und Erlös-Struktur.
  • Sie sehen Stärken und Schwächen und können notwendige Maßnahmen einleiten.
  • Sie bereiten sich optimal aufs nächste Bankgespräch vor: Sie kennen Ihre Zahlen und die Ihrer Branche, Abweichungen können Sie konkret erklären.
  • Sie sind in der Lage, Abweichungen vom Durchschnitt zu belegen. Damit sehen Sie der nächsten Betriebsprüfung gelassen entgegen.

Hier noch einige konkrete Nutzungsszenarien für die DATEV Branchenauswertungen:

Friseursalon

Angenommen, Sie leiten einen Friseurbetrieb. Da in Ihrer Region immer mehr Friseursalons im Filialbetrieb entstehen, möchten Sie sich näher informieren, wie sich ein traditioneller Friseursalon im Vergleich zu den Filialen schlägt. Der Branchenüberblick ermöglicht Ihnen einen direkten Vergleich zwischen den Betrieben im Filialbetrieb und im Eigenbesitz. Sie erkennen, wie wirtschaftlich die Betriebe sind und wie sich die Kosten verteilen.

Installateurfirma

Sie sind selbstständiger Installateur und haben erst kürzlich den eigenen Familienbetrieb übernommen. Jetzt denken Sie über Expansion nach. Um zu beurteilen, ob das eigene Kapital gut angelegt und eine Investition in die Zukunft ist, berät Sie Ihr Steuerberater anhand der Branchenauswertungen. Diese zeigen die momentane Entwicklung in Ihrer Branche im Hinblick auf Kosten (z. B. die Raum- oder Personalkosten). Ein Vergleich bringt auch die Rentabilität und Ihre Zukunftschancen in der Region ans Licht.

Hotel

Angenommen, Sie besitzen mehrere Hotels. Sie verfügen nicht über ein firmeneigenes Controlling, da Sie zu keiner großen Hotel-Kette gehören. Also suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Raum- und Energiekosten besser beurteilen zu können. Jetzt müssen die starken saisonalen Schwankungen Ihrer Region berücksichtigt werden: Dabei hilft Ihnen eine monatsbezogene Auswertung, die einen Vergleich mit anderen Hotels in der Region und deren Raum- und Personalkosten ermöglicht.

Garten- und Landschaftsbau

Sie haben sich mit Ihrem Gartenbaubetrieb selbstständig gemacht. Besonders wichtig ist Ihnen, finanziell unabhängig zu sein. Dafür brauchen Sie eine genaue Kontrolle der regelmäßig anfallenden Kosten. Ihre Kraftfahrzeugkosten haben Sie bisher nur über das Fahrtenbuch kontrolliert. Mit den Branchenauswertungen überprüfen Sie, wie hoch die Kosten bei anderen Betrieben bundesweit in Ihrer Sparte sind. So stellen Sie die Wirtschaftlichkeit sicher und bekämpfen nachgelagert die "Ertragsfresser".

Malerbetrieb

Sie leiten Ihren eigenen Malerbetrieb. Steht ein Bankgespräch an, unterstützt Ihr Steuerberater Sie über Jahresabschluss und BWA hinaus: Mit den Branchenauswertungen ermöglicht ein Branchenvergleich - anders als der Jahresabschluss - einen objektiven Überblick über die Situation der Branche. So lassen sich z. B. Schwankungen bei den Material- und Kfz-Kosten während des Jahres neutral betrachten.

Arztpraxis

Angenommen, Sie sind Allgemeinarzt. Wie bei vielen Ärzten unterliegt auch Ihre Arztpraxis einem umfassenden Strukturwandel. Um zu prüfen, wie sich Ihre Praxiskennzahlen entwickeln (z. B. Kassen- u. Privateinnahmen, Praxisausgaben usw.) ziehen Sie die monatlichen Branchenauswertungen der DATEV heran. Durch das spezielle BWA-Schema für Ärzte erhalten Sie ein umfassendes Bild der wichtigsten Praxiskennzahlen. Interessiert Sie die Veränderung z. B. Ihrer Personalkosten und Erträge, wenn Sie das eigene Labor aufgeben, zeigt Ihnen Ihr Steuerberater Übersichtsauswertungen der entsprechenden Branchenstruktur.

Apotheke

Sie denken darüber nach, eine Apotheke zu übernehmen (oder neu zu eröffnen). Zunächst möchten Sie sich einen Überblick über die Branche verschaffen, um Risiken zu beurteilen. Ihr Steuerberater verschafft Ihnen mit Hilfe der Branchenauswertungen einen solchen Überblick über strukturähnliche Betriebe für die Unternehmensplanung. Das hilft, die regionalen Unterschiede in der Branche (z. B. Raum- und Personalkosten) richtig zu beurteilen.

Noch Fragen?

Fragen zu Branchenauswertungen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen